Anzeige

Connected TV

Wie läuft es mit dem Spot-Replacement, Herr Pöppelmann?

Jens Pöppelmann

Jens Pöppelmann, Geschäftsführer bei D-Force – Foto: D-Force

Die D-Force kann Werbespots im Liveprogramm der Sender von RTL Deutschland und der Seven.One Entertainment Group in Echtzeit durch digitale Werbung ersetzen. Ein großes Projekt für das Team um Jens Pöppelmann, Co-Geschäftsführer des Unternehmens. Wie das Format bislang angenommen wird, hat MEEDIA mit ihm besprochen.

Anzeige

Fast zwei Jahre arbeitet die D-Force nun schon daran, die digitalen Streaming-Werbeformate der ProSiebenSat.1-Gruppe und von RTL aus einer Hand vermarkten zu können. Der Schwerpunkt der wegweisenden Kooperation liegt in der technischen Harmonisierung, so dass Werbungtreibenden Kampagnen, die beide Senderfamilien berühren, mit weniger Aufwand umsetzen können. Zur Person Jens Pöppelmann ist einer der drei Geschäftsführer der D-Force. Der erfahrene Digitalmarketer bildet die „RTL-Seite“ im Joint Venture ab. Pöppelmann ist schon seit 20 Jahren im Hause RTL unterwegs. Aktuell kümmert er……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige