Anzeige

Der TV-Monat Oktober in der MEEDIA-Analyse

RTL mit historischem Herbst-Tief, Bild hängt bei 0,1 Prozent fest

RTL-Deutschland-Chef Henning Tewes – Foto: MG RTL / Marina Rosa Weigl

Während das ZDF seine Marktführerschaft im Oktober ausbaute und sich ProSieben als Gewinner des Monats fühlen darf, ging es für RTL massiv nach unten. Bei den 14- bis 49-Jährigen fiel der Sender erstmals seit den 1980er-Jahren in einem Herbst-Monat unter die 10%-Marke. Der noch neue Sender Bild kommt unterdessen nicht aus dem 0,1%-Loch.

Anzeige

Der Oktober im Gesamtpublikum: Das ZDF steigerte sich im Oktober auf 14,3 Prozent, kommt daher beinahe auf seinen 12-Monats-Durchschnitt von 14,5 Prozent, der aber positiv von der Fußball-EM beeinflusst ist. Abseits der beiden EM-Monate Juni und Juli sind die 14,3 Prozent der beste Monats-Marktanteil seit März. Auch Verfolger Das Erste verbesserte sich leicht gegenüber dem September, bleibt aber etwas deutlicher unter seinem 12-Monats-Durchschnitt. Bei den Privaten bleibt RTL vorn, büßte aber massive 0,8 Punkte gegenüber dem September und 0,7 gegenüber……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige