Anzeige

[Anzeige] Medientage München

Das bieten die MEDIENTAGE MÜNCHEN 2021

Fünf Tage Konferenzprogramm, über 100 Sessions und mehr als 400 Speaker*innen, erwarten Sie bei den MEDIENTAGEN MÜNCHEN 2021 vom 25.-29. Oktober vor Ort im Isarforum und online.

Anzeige

Erstmals hybride MEDIENTAGE MÜNCHEN: Das bedeutet Konferenzprogramm vor Ort im Münchner Isarforum und zugleich digital auf der bereits bekannten Streaming-Plattform medientage-digital.de – ebenso eine Expo und Networking-Möglichkeiten, die physisches wie digitales Erleben erlauben sowie verschiedene Abendveranstaltungen. All das unter dem diesjährigen Motto „New Perspectives“.

Was wird geboten?

Bei den 35. MEDIENTAGE MÜNCHEN blicken inspirierende Branchenvertreter:innen aus der ganzen Welt auf die Zeit nach der Pandemie und zeigen neue Perspektiven auf. Was hat sich durch Corona verändert? Welche Themen beschäftigen die Branche? Wie sieht die Zukunft aus?

Auf zwei Bühnen findet das tägliche Konferenzprogramm zwischen 12:30 und ca. 19:00 Uhr statt. Die Diskussionen und Talks können Besucher:innen in zwei Konferenz Tracks entweder vor Ort verfolgen oder online im Stream. Die Masterclasses vormittags sind online only als Webseminar angelegt. Pro Tag gibt es verschiedene Themenschwerpunkte, damit die Teilnahme nach Interessen bestmöglich geplant werden kann. Jedes Vor-Ort-Ticket beinhaltet automatisch auch einen Online-Zugang zum gesamten Programm. Reine Online-Tickets für die Woche komplettieren das Angebot. Im Netz werden im Nachgang wieder alle Sessions vier Wochen on demand verfügbar sein. 

Neben dem MEDIENTAGE-Gipfel und der Eröffnung am Montag gibt es vier weitere Gipfelveranstaltungen während der Konferenzwoche. Jeweils hochkarätig besetzte Runden rund um TV und Streaming (Dienstag), Audio (Mittwoch), Journalismus (Freitag) und neu in diesem Jahr auch zum Thema Nachhaltigkeit (Donnerstag) läuten die Thementage ein.

Abends erwartet die Besucher:innen wechselnde Abendveranstaltungen: vom Get-together am Montagabend über die Verleihung des Connect! The Smart TV Award am Dienstagabend bis hin zum XR Meet Up am Donnerstagabend. Für jeden ist in diesem Jahr das passende Networking Event dabei. 

Erstmals werden in diesem Jahr alle Bestandteile der MEDIENTAGE in einer zentralen Location gebündelt. Mitten in München im ISARFORUM / Deutsches Museum finden die Expo mit umfangreichen Networking-Möglichkeiten, das bunte Abendprogramm und natürlich auch die Konferenz satt. 

Welche Speaker sind dabei? 

2021 sind über 400 Speaker in mehr als 100 Sessions dabei. Freuen können sich Teilnehmer:innen unter anderem auf folgende Expertinnen:

Seit Februar ist sie Intendantin des Bayerischen Rundfunks: Dr. Katja Wildermuth wird im Rahmen des MEDIENTAGE-Gipfels am 25. Oktober neben Sky-Deutschland-CEO Devesh Raj zu Gast im Isarforum sein. Die hochkarätige Session, an der zudem die Wissenschaftlerin und Fernsehjournalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim teilnehmen wird, wird erstmals von ARD-Anchor Ingo Zamperoni moderiert.

Zum Gespräch findet sich dort auch Gunnar Wiedenfels ein, CFO des Discovery-Konzerns in New York. Der gebürtige Deutsche ist einer der wesentlichen Architekten hinter der größten Medienfusion des Jahres, dem geplanten Zusammenschluss von WarnerMedia und Discovery zum 100 Milliarden Dollar schweren Content-Giganten und hält in diesem Jahr die Keynote beim MEDIENTAGE Gipfel. 

Henry Blodget, Founder und CEO der Journalismus-Organisation Insider Inc. gibt im Fireside Chat Einblicke in seine Strategie und die Zusammenarbeit mit dem deutschen Gesellschafter Axel Springer. Auf dem diesjährigen TV-Gipfel am 26. Oktober nimmt unter anderem Elke Walthelm Platz, Executive Vice President Content bei Sky Deutschland. Diskutiert wird dort über das neue Selbstbewusstsein der Sender.

Spannende Einblick in ihre Arbeit geben des Weiteren Matthias Schranner, CEO des Schranner AG Negotiation Institute oder auch Rose Hulse (Foto oben), Founder & CEO von ScreenHits TV, Ramy Nasser, Senior Vice President, Corporate Development & Partnerships des Streaming-Aggregators oder aber auch Journalist und TV Produzent Thilo Mischke. 

Das Hygienekonzept

Die MEDIENTAGE 2021 orientieren sich an den aktuell gültigen Corona-Auflagen. Alle Maßnahmen werden laufend auf die aktuelle Covid Pandemieentwicklung und deren gesetzliche Vorgaben angepasst.

Zutritt erhalten nur vollständig geimpfte, genesene oder mit einem PCR-Test getestete Personen. Der PCR-Test darf maximal 48 Stunden alt sein. Maskenpflicht und Abstandsregel entfallen. 

Anzeige