Anzeige

Zusätzliche Aufgabe

Christian Wilkens wird Mediacoms CCO

Christian Wilkens ist jetzt der Mann für die Neukunden bei Mediacom in HH – Foto: Mediacom

Mediacom-Manager Christian Wilkens bekommt einen Zusatzjob: Der Leiter des Hamburger Büros soll Neukunden anlocken. Er darf sich jetzt CCO nennen.

Anzeige

Die Agentur Mediacom hat die CCO-Position neu eingerichtet – und hat den passenden Mann im eigenen Haus gefunden: Christian Wilkens. Er leitet eigentlich den Hamburger Standort. Mediacom hatte zuletzt den globalen Media-Etat von Bayer geholt. Die Mediaagentur hofft natürlich auf weitere, lukrative Neukunden – und Wilkens soll sie heranschaffen.

Zu den weiteren Aufgaben des 41-Jährigen zählen unter anderem die Weiterentwicklung des gesamten Digital-Bereichs und die Geschäftsführung von Twentyfive, dem Joint-Venture der Agenturen Mediacom und Pilot. Christian Wilkens berichtet direkt an Claus Bröckers, CEO von Mediacom Deutschland.

Zuvor war Wilkens als Chief Digital Officer (CDO) bei Mediacom tätig. In dieser Position verantwortete er den übergreifenden Ausbau der Digital-Kompetenz und die Entwicklung neuer Digital-Lösungen in den Bereichen Programmatic, MarTech, eCommerce, Performance und Social innerhalb der GroupM-Agentur.

Seit 2017 leitet der studierte Betriebswirt als Managing Director die Geschicke von Twentyfive, der Exklusiv-Agentur für Procter & Gamble und erstes Joint-Venture einer Network- und inhabergeführten Agentur in Deutschland.

Zuvor trug er als Managing Director die Verantwortung für die Geschäftsentwicklung von Xaxis/Light Reaction und war bei Microsoft Advertising Deutschland für das Agenturgeschäft mit WPP/GroupM sowie für die Top-Kunden der Automotive Category verantwortlich.

app

Anzeige