Anzeige

Zuständig für Plus-Inhalte

Cordula Schmitz verlässt den „Stern“

Cordula Schmitz (l.) verlässt den "Stern", Julia Rieke übernimmt – Fotos: G+J / Roman Pawlowski / Inken Dworak

Ein Abgang, der beim „Stern“ schmerzt. Cordula Schmitz, ehemals stellvertretende Chefredakteurin „stern.de“ und zuletzt Leitende Redakteurin für Plus-Inhalte, verlässt das G+J-Magazin. Die Nachfolge ist aber bereits geregelt.

Anzeige

„Stern“-Co-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier bestätigte die Personalie auf Nachfrage von MEEDIA. Künftig werden sich Julia Rieke und Cornelia Fuchs beim „Stern“ um die digitalen Plus-Inhalte kümmern. Fuchs ist schon seit Juni Leitende Redakteurin Plus.

Rieke war im Herbst vergangenen Jahres vom Spiegel-Verlag zum „Stern“-zurückgekehrt. Beim „Spiegel“ hatte sie den mittlerweile eingestellten Jugend-Ableger „Bento“ mitverantwortet. Beim „Stern“ ist sie zudem Leiterin Neugeschäft, eine Position, die auch künftig weiter ausfüllt.

Die Planstelle soll laut Gretemeier auf jeden Fall nachbesetzt werden. Schmitz zieht es dem Vernehmen nach zu einer der großen Plattformen.

Anzeige