Anzeige

Pitch-Gewinn

Jung von Matt ist neue Social-Agentur von Apollo-Optik

Das Team um Group CD Digital Alexa Schulze (Mitte vorn) und Account Director Digital Ebru Sahin (Mitte hinten) macht sich an die Arbeit für Apollo – Foto: JvM

Jung von Matt Saga hat den Social-Media-Etat von Apollo-Optik gewonnen. Das Unternehmen, das den größten Teil seiner Werbung von Thjnk in Berlin betreuen lässt, hat sich nach einem mehrstufigen Pitch für die Hamburger JvM-Agentur entschieden.

Anzeige

Der Pitch lief im August, und ab November wird JvM sämtliche Social-Media-Aktivitäten des Schwabacher Unternehmens verantworten. Dazu gehören neben regelmäßigem Content für unterschiedliche Social-Media-Kanäle auch Highlight-Kampagnen, Influencer-Management sowie Esports-Themen. Bisher lagen diese Aufgaben bei der Berliner Agentur Dojo.

„Social-Media ist keine Verlängerung, sondern Ausgangspunkt exzellenter Kreation mit Momentum“, so JvM Saga-Kreativchefin Dörte Spengler-Ahrens. Als Group CD Digital ist Alexa Schulze für den Neukunden verantwortlich. Nach Netto sei Apollo der zweite „vollumfängliche“ Social-Media-Etat innerhalb eines Jahres, bei dem sich Jung von Matt Saga im Rahmen eines Pitches als Social-Media-Agentur durchsetzt.

„Unser Ziel ist, Social-Media als wichtige Säule in der Markenkommunikation unserer Kunden:innen weiter zu etablieren“, führt Beratungsgeschäftsführer Stephan Giest aus. Über die Einbindung von Influencern in Markenwerbung hat MEEDIA gerade in einem längeren Artikel berichtet.

Yvonne von Eyb, Direktorin Marketing, Digital und Produkt bei Apollo-Optik: „Wir glauben fest daran, dass großartiger Content und erstklassiges Community-Management entscheidend sind, um auch auf Facebook, Instagram und TikTok als Marke zu begeistern – das gilt es, gemeinsam zu beweisen.“

Apollo sieht sich mit rund 900 Filialen als Deutschlands filialstärkster Augenoptiker. Beim Konkurrenten Fielmann lief kürzlich ein Pitch um die Werbung, in dem sich David + Martin um den Kreativpart durchsetzte (MEEDIA berichtete).

Anzeige