Anzeige

Influencer Marketing

„Influencer als reine Reichweiten-Bringer? Ist wie Traubenzucker lutschen!“

Influencer Marketing in der Markenkommunikation ist umstritten – Foto: Imago / Westend61

Braucht man wirklich Spezial-Agenturen für Influencer-Marketing?
Meik Vogler, Geschäftsführer der Hamburger Agentur Yours Truly, meint, Influencer-Agenturen haben kein ganzheitliches Verständnis für die Marke. Dem widersprechen Agenturchefs aus der Influencer-Szene vehement. MEEDIA bildet die Branchen-Debatte ab.

Anzeige

Eine steile These von Meik Vogler, Geschäftsführer der Hamburger Agentur Yours Truly, wollen auf Influencer Marketing spezialisierte Agenturen nicht auf sich sitzen lassen: Influencer-Agenturen hätten kein Markenverständnis und könnten keine ganzheitliche Kommunikationsplanung. „Sie stehen unter dem Druck, ihre Plattform und damit die Leistungswerte ihrer Kampagnen gegenüber den vom Setup her ähnlichen Wettbewerbern möglichst gut zu verkaufen“, so Vogler. Dadurch entstehe Intransparenz bei Berechnung und Vergütung von Kampagnen (MEEDIA berichtete). Gegen diese angebliche Inkompetenz wehren sich Influencer-Agenturen, zum Beispiel die Berliner……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige