Anzeige

Thomas Schreiber, Degeto-Geschäftsführer

„Wir werden das Lineare so schnell nicht aufgeben“

Degeto-Geschäftsführer Thomas Schreiber – Foto: ARD Degeto / NDR / Hendrik Lüder

Seit gut fünf Monaten ist Thomas Schreiber als Geschäftsführer der Degeto im Amt. Im Interview spricht er über die künftige Ausrichtung der ARD-Tochter auch im Hinblick auf die Mediathek, über neue Projekte und drängende Themen wie Diversität.

Anzeige

Thomas Schreiber kennt sich mit Film- und Serienproduktionen aus. Beim NDR leitete er seit 2007 den Programmbereich Fiktion & Unterhaltung und war ARD-Koordinator für Unterhaltung. In beiden Rollen verantwortete er eine breite Palette von Produktionen. Seit Mai dieses Jahres ist der 61-Jährige Geschäftsführer der Degeto Film GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der ARD. Er folgte auf Christine Strobl, die seitdem ARD-Programmdirektorin ist. Im großen Interview spricht Schreiber über die ersten Monate in neuer Rolle, Vielfalt im Programm und kommende Produktionen. Außerdem……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige