Anzeige

Im November bei Sat.1

Stefan Raab übernimmt musikalische Leitung für Helene-Fischer-Show

"Helene Fischer - Ein Abend im Rausch", so der Titel der Show – Foto: Sat.1

Das neue Album von Helene Fischer erscheint im Oktober, im November wird sie die Songs dann bei Sat.1 performen. „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ heißt die Show, wie der Sender am Montag bekannt gab. Stefan Raab übernimmt mit seiner Firma die Produktion der Sendung.

Anzeige

Im ZDF gibt es auch dieses Jahr keine Helene-Fischer-Show, bei Sat.1 dafür schon. Wie der Sender am Montag mitteilte, wird die Entertainerin am Freitag, 12. November, in der Sendung „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ zu sehen sein. Dort wird sie die Songs ihres am 15. Oktober erscheinenden Albums „Rausch“ performen.

Fischer, über die es in den vergangenen Tagen wegen ihrer Schwangerschaft ohnehin schon viel Presse gab, wird für die Show mit Stefan Raab zusammenarbeiten. Als Music Supervisor gestaltet dieser gemeinsam mit Fischer laut Mitteilung die Live-Performance der Songs ihres Albums „Rausch“. Produziert wird die Show von Raab TV in Zusammenarbeit mit Endemol Shine Germany. Neben der Musik wird die Musikerin im Gespräch mit Steven Gätjen „ungewöhnliche Einblicke in ihr Leben und ihre Karriere“ geben, heißt es. Bei ProSieben wird die Sendung am 18. November im Anschluss an „The Voice of Germany“ ausgestrahlt.

ZDF-Shows mit Helene Fischer fielen zuletzt wegen der Pandemie aus

„Der Sat.1-Abend mit Helene Fischer wird für Fans und Zuschauer:innen sehr einzigartig“, so Senderchef Daniel Rosemann. „Für die Show ‚Helene Fischer – Ein Abend im Rausch‘ erarbeiten Stefan Raab und Helene Fischer besondere Live-Versionen, die die vielen Facetten von Helene Fischer zeigen. Ihre Ideen und ihre Kreativität versprechen in jedem Fall einen besonders rauschenden Abend.“

In den vergangenen Jahren war Helene Fischer an den Weihnachtstagen stets im ZDF zu sehen. Die Live-Show im Vorjahr musste allerdings Corona-bedingt ausfallen. Auch dieses Jahr wird es keine geben, wie das ZDF bereits vor einiger Zeit mitteilte: „Aufgrund der nach wie vor geltenden Beschränkungen für solch große Publikumsveranstaltungen haben wir uns, gemeinsam mit Helene Fischer, schweren Herzens dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf die ‚Helene Fischer Show‘ zu verzichten.“

Ganz leer geht das ZDF aber nicht aus: Am 16. Oktober, einen Tag nach Album-Release, strahlt der Sender exklusiv den Musikfilm „Im Rausch der Sinne“ aus, „eine 60-minütige Reise durch das neue Album und die Seele der Künstlerin“, wie es in der Mitteilung angekündigt wird.

tb

Anzeige