Anzeige

Große Fußstapfen

Rügenwalder hat Nachfolger für Marketingchef Godo Röben gefunden

Der neue Rügenwalder CMO Steffen Zeller führte schnell einen Pitch durch – Foto: Rügenwalder

Rügenwalder Mühle hat Steffen Zeller als neuen Chief Marketing Officer (CMO) an Bord geholt. Bei dem Fleischverarbeiter aus Bad Zwischenahn übernimmt er die Aufgaben von Godo Röben, der im Februar seinen Schreibtisch räumte.

Anzeige

Der 45-jährige Zeller war zuvor European Marketing Director mit Fokus auf pflanzliche Proteine bei Nomad Foods Europe (Marke: Iglo). Dort hat er unter anderem die Marke Green Cuisine, die vegetarische und vegane Produkte anbietet, mit aufgebaut.

Davor durchlief Zeller verschiedene Stationen bei Iglo in Hamburg und Kraft Foods – später Mondelēz International – in Bremen. Der gebürtige Ulmer bringt nationale und internationale Erfahrung in den Bereichen Marketing sowie Vertrieb mit. Er wurde mehrfach mit Awards ausgezeichnet, zuletzt durch den Verband der britischen Lebensmittel- und Getränkehersteller für den „Markenlaunch des Jahres“ für Green Cuisine.

Bei der Rügenwalder Mühle soll sich Zeller verstärkt um die strategische Ausrichtung der Marke und deren Weiterentwicklung kümmern. Er berichtet an CEO Michael Hähnel. „Ich freue mich sehr, mit Steffen Zeller einen ausgewiesenen Marken-Experten, insbesondere im Bereich vegetarische und vegane Produkte, für die Rügenwalder Mühle gewinnen zu können. Mit seiner langjährigen, auch internationalen Erfahrung wird er uns dabei unterstützen, die rote Mühle weiter zu stärken und so für die Zukunft fit zu machen“, sagt Hähnel.

Marketingabteilung umfassend verstärkt

Insgesamt restrukturiert Rügenwalder seine Marketingabteilung und baut dabei nach eigener Darstellung „weitere Kompetenzen in den Bereichen Marktforschung, Digital und New Business auf“. In Zukunft sollen so Marketingmaßnahmen für die beiden großen Geschäftsbereiche „Meat Based“, also Produkte aus Fleisch, sowie „Plant Based“, vegane und vegetarische Produkte, gezielter entwickelt und gesteuert werden.

Der frühere CMO Röben, der als Geschäftsführer auch Forschung & Entwicklung leitete (MEEDIA berichtete), machte Rügenwalder zum Pionier unter den Fleischverarbeitern, denn 2014 begann das Unternehmen vor allem unter dem Wirken von Röben, pflanzenbasierte Produktlinien zu entwickeln und zu vermarkten. Darauf konzentrierte sich auch die Werbung, die seit vielen Jahren von der Hamburger Agentur Häppy gestaltet wird. 

rk

Anzeige