Anzeige

15 Jahre

„Zeit Campus“ startet zum Jubiläum crossmediale Strategie

Die Jubiläumsausgabe von "Zeit Campus" – Foto: Zeit

15 Jahre „Zeit Campus“: Das Studierenden- und Karrieremagazin feiert mit der am Dienstag erscheinenden Ausgabe Geburtstag. Der Verlag hat zu diesem Anlass einige Veränderungen für die Marke angekündigt.

Anzeige

„Zeit Campus“ kündigt eine crossmediale Strategie an, bei der das Printmagazin und das Online-Ressort der Marke künftig verstärkt zusammenarbeiten sollen. Vor fünf Jahren haben die Verantwortlichen den digitalen Ableger als eigenständiges Ressort bei „Zeit Online“ gestartet.

Dazu gibt es auch eine personelle Verzahnung: Seit 1. Juni hat Martina Kix, Chefredakteurin des Magazins, die journalistische Leitung für alle „Zeit Campus“-Angebote inne. Amna Franzke wiederum ist nun Mitglied der Chefredaktion von „Zeit Campus“. Sie bleibt auch weiterhin verantwortliche Redakteurin des Online-Ablegers.

Das Magazin erscheint fünf Mal im Jahr. Laut IVW hatte es im 2. Quartal 2021 eine verkaufte Auflage von 94.559 Exemplaren. Die Abo-Zahl lag demnach bei 47.926, wovon 18.646 zum E-Paper zählen. Die harte Auflage aus Abo und Einzelverkauf liegt bei über 51.000 Exemplaren.

„Zeit Campus“ frischt sein Logo nach 15 Jahren auf

Die crossmediale Ausrichtung umfasst neben Print- und Online ebenfalls Veranstaltungen, Social Media- und Videoangebote auf TikTok und Instagram. Franzke sagt dazu: „Wir wollen mit unseren Inhalten dorthin, wo unsere Leserinnen und Leser sind. Dass wir mit unseren Print- und Onlineteams jetzt alle Kanäle zusammen denken und entwickeln, stärkt unseren Journalismus. Es macht uns kreativer und lebendiger.“

Nach 15 Jahren war es auch an der Zeit für eine grafische Auffrischung. Das Logo wurde von „Zeit Campus“-Artdirektor Jan Lichte und seinem Team neu gestaltet. Außerdem hat man sich bei „Zeit Campus“ entschieden auf allen Kanälen ab sofort mit einem Doppelpunkt im Schreibfluss eine gendergerechte Sprache zu nutzen.

tb

Anzeige