Anzeige

Wechsel in HR-Abteilung

Magdalena Rogl kümmert sich bei Microsoft künftig um Diversität und Inklusion

Magdalena Rogl – Foto: Microsoft

Magdalena Rogl wechselt innerhalb von Microsoft Deutschland die Position: Sie verlässt die Kommunikation und verantwortet künftig die Themen Diversität und Inklusion.

Anzeige

Magdalena Rogl wechselt in die HR-Abteilung von Microsoft Deutschland. Dort wird sie zum 1. Oktober die Stelle „Diversity & Inclusion Project Lead“ übernehmen. Künftig soll Rogl bereichsübergreifend die Umsetzung des Diversity & Inclusion Plans von Microsoft verantworten, um den kulturellen Wandel im gesamten Unternehmen weiter voranzutreiben, heißt es.

Sie wird die Personalabteilung ebenfalls beraten, etwa hinsichtlich Best Practices und Trends. Zudem verantwortet sie das Management von internen und externen Communities. Dies berichten verschiedenen Fachportale wie der „PR Report“ übergreifend.

Rogl ist seit März 2016 bei Microsoft tätig. Sie fing dort als Head of Digital Channels an. Bereits seit einigen Jahren bringt sie das Thema Diversität als Rednerin in die Öffentlichkeit. Vor Microsoft leitete sie das Community Management bei „Focus Online“ und war Manager Online & Social Media Communications bei der Tomorrow Focus AG.

tb

Anzeige