Anzeige

Lieferdienste

Picnic greift an, Flink wächst, Rewe schließt

Picnic LKW Imago

Die rasante Achterbahnfahrt auf dem deutschen Markt für Lebensmittel-Lieferdienste geht weiter. Wohin fährt Picnic als nächstes? – Foto: Imago / Michael Gstettenbauer

Im Markt für Lebensmittel-Lieferdienste ist derzeit viel Musik drin. Während die einen stark expandieren wollen, sehen die anderen in diesem Segment keine Zukunft. Vor allem Picnic will es in Deutschland nun wissen.

Anzeige

Das muss man wohl als gesunden Wettbewerb im eigenen Medienhaus betrachten. Die „Lebensmittelzeitung“ titelt heute: „Picnic greift Rewe an“. Vor einer Woche meldete das gleiche Medium, dass man bei Rewe beschlossen hat, den erst 2018 gestarteten Marktplatz wieder zu schließen. Wie dem auch sei: Der Markt ist nach wie vor gewaltig in Bewegung und vor allem die Investoren haben viele Phantasie dafür, dass der deutsche Markt für gelieferte Lebensmittel Margen abwirft. Das ist eine Wette: Deutschland hat international betrachtet mit……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige