Anzeige

Exklusivrechte für TV und Streaming

RTL Deutschland und Constantin Film vereinbaren strategische Partnerschaft

Das Logo von RTL – Foto: TV Now

RTL erhöht seine Investitionen in fiktionale Inhalte. Dazu hat RTL Deutschland eine strategische Partnerschaft mit der Constantin Film AG vereinbart. Beide Unternehmen haben sich auf einen mehrjährigen Rahmenvertrag geeinigt.

Anzeige

Dieser enthält Vereinbarungen über eine plattformübergreifende Lizensierung der exklusiven Free-TV- sowie exklusiver Streaming-Rechte sämtlicher Kinoproduktionen in Deutschland. Dazu gehören laut RTL alle deutsch- und englischsprachigen Filme der Constantin Film mit Drehbeginn ab dem 1. Januar 2022.

Stephan Schäfer, Co-CEO von RTL Deutschland: „Die neue strategische Partnerschaft mit der Constantin Film ist ein weiterer, großer Schritt auf dem Weg von RTL zur führenden Entertainmentmarke. Die außergewöhnlichen und hier bei uns verwurzelten Inhalte sowie Künstlerinnen und Kreativen, die wir mit dem exklusiven Rahmenvertrag für uns und unser Publikum gewinnen, unterstreichen den Wunsch, noch mehr Menschen mit großartiger Unterhaltung zu begeistern. Wir freuen uns auf starke Kinofilme der Constantin Film und bieten ihnen im Zusammenspiel unserer Sender und Plattformen die größte Bühne. Dabei bauen wir auf die schon heute enge und fruchtbare kreative Zusammenarbeit mit dem Team um Martin Moszkowicz und Oliver Berben.“

Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film: „Die Eigenproduktionen der Constantin Film prägen seit Jahrzehnten die Medienlandschaft in Deutschland und setzen den Maßstab für außergewöhnliche und erfolgreiche Filme. Die Energie von Stephan Schäfer, Henning Tewes und ihrem Team und ihre klare Vision für die Zukunft haben uns überzeugt, dass RTL Deutschland genau der richtige Partner für unsere Eigenproduktionen ist. Wir und die vielen Künstlerinnen und Künstler, mit denen wir arbeiten, freuen uns auf diese Zusammenarbeit.“

Die Constantin Film und ihre Tochtergesellschaften produzieren bereits seit vielen Jahren für und zusammen mit RTL Deutschland Film- und Serienunterhaltung, zuletzt die Serie „Ferdinand von Schirach – Glauben“, die Komödie „Weil wir Champions sind“ mit Wotan Wilke Möhring und die Anthologie-Serie „Strafe“ nach den Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach, präsentiert von TV Now und Vox. Jetzt wird die Partnerschaft auf Kinoproduktionen ausgeweitet.

Unter die neue Vereinbarung fallen unter anderem die nächsten Filme von Regisseuren wie Doris Dörrie, Til Schweiger, David Wnendt und Paul W. Anderson sowie Filme mit deutschen Schauspielern wie Elyas M’Barek oder Florian David Fitz. Auch Bora Dagtekins neuer Kinofilm, dessen Dreharbeiten im nächsten Jahr beginnen sollen, wird im Free-TV erstmals bei RTL zu sehen sein.

bek

Anzeige