Ulrich Porwollik von WMP: „Wir sind keine Lobby-Agentur.“

WMP hat einen steilen Absturz hingelegt, ausgelöst durch Querelen im Management und umstrittene Mandate wie das von Saudi-Arabien. Seit Anfang 2021 ist der frühere Sprecher der Dresdner Bank, Ulrich Porwollik, Chef der Unternehmung WMP Reload. Neue Kunden seien gewonnen, allein Namen nennt Porwollik nicht. Dafür aber jede Menge potenzielle Betätigungsfelder für sein Team.