Anzeige

Unruhige Betriebsversammlung

Schert G+J aus dem VDZ aus?

Foto: Imago

Schlechte Stimmung beim Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr: Angeblich plant die Bertelsmann-Verlagstochter kurz vor der geplanten Fusion mit dem Fernsehsender RTL, sich weiter aus dem Arbeitgeberverband VDZ zurückzuziehen. Damit hätten die Redakteure große Probleme, in den nächsten Jahren mehr Gehalt vom Arbeitgeber zu fordern.

Anzeige

Unruhe in der Belegschaft des Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr. Am Dienstag hatte der Betriebsrat die Mitarbeiter des „Stern“-Herausgebers eingeladen, um mit der Geschäftsführung über die Auswirkungen der geplanten Übernahme durch den Fernsehsender RTL zu debattieren. Doch schnell kam schlechte Stimmung auf. Anlass hierfür ist, dass die Bertelsmann-Verlagstochter weiter aus dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) ausschert. Denn die neue G+J Deutschland GmbH ist nicht mehr im Arbeitgeberverband. Grund: der neue RTL-Deutschland-Chef Stephan Schäfer bringt die Redaktionen des Verlags zuvor in……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige