Anzeige

Gewerkschaft macht Druck

Verdi: Gruner + Jahr will komplett aus dem Tarifvertrag ausscheren

buttlar

Das G+J-Gebäude in Hamburg – Foto: Imago / Westend61

Die Fusion mit dem TV-Konzern RTL hat offenbar Folgen für die Mitarbeiter des Hamburger Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr. Laut der Gewerkschaft Verdi will die Bertelsmann-Tochter aus dem Arbeitgeberverband aussteigen und damit komplett aus der Tarifbindung ausscheren.

Anzeige

Die Bertelsmann-Verlagstochter Gruner + Jahr beabsichtigt offenbar, im Zuge der Fusion mit dem Fernsehkonzern RTL aus dem Arbeitgeberverband auszuscheiden und die bisher schon dürftige Tarifbindung komplett aufzugeben. Das schreibt jedenfalls die Gewerkschaft Verdi in einem Flugblatt, das heute vor dem G+J-Gebäude verteilt wurde. „Damit droht künftig Beschäftigten, dass ihre Gehälter jahrelang eingefroren bleiben und es nicht einmal einen Inflationsausgleich gibt“, heißt es. Damit würde es G+J dem TV-Konzern RTL gleich tun. RTL war in Deutschland schon vor einigen Jahren aus……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige