Anzeige

"Atypical", Shane O’Mara, Lorde

Diese Serie sollten Sie unbedingt gesehen haben

Die Serie "Atypical" – Foto: Netflix

Sehen, hören, lesen – die MEEDIA-Redakteur*innen geben Ihnen Tipps. Diese Woche mit einem Buch über das Glück des Gehens und der Serie „Atypical“ über einen besonderen Jugendlichen.

Anzeige

Reiner Kepler empfiehlt: „Das Glück des Gehens“ von Shane O’Mara

Unsere Branche lebt von der Kraft guter Ideen. Einen aparten Ratschlag, wie man an diesen Schatz kommt, gibt das Buch „Das Glück des Gehens“ von Shane O’Mara. Das populärwissenschaftliche Buch muss nicht von vorn bis hinten durchgeackert werden, Menschen aus Werbung und Medien sei das Kapitel „Kreatives Gehen“ zu empfehlen. Für gute Ideen braucht es laut O’Mara Assoziationen zwischen weit auseinanderliegenden Hirnarealen. Viele Studien hätten gezeigt, dass Gehen – speziell im Freien – gut geeignet sei, diese Assoziationen hervorzurufen.

Ben Krischke empfiehlt: „Atypical“ bei Netflix

Sam Gardner (Keir Gilchrist) ist ein 18-jähriger Junge aus Connecticut, der versucht, flügge zu werden. Seine größte Herausforderung: er selbst. Denn Sam ist Autist, was nicht nur die Sache mit den Frauen ganz schön erschwert, sondern eigentlich (fast) alles, was für andere Kids seines Alters normal ist. “Atypical” ist wirklich sehr lustig, kann aber auch sehr ernst sein – und ein bisschen traurig. Eine starke Serie über einen Jungen, der Pinguine liebt und seine Therapeutin – und die Welt halt etwas anders sieht als andere.

Stefan Winterbauer empfiehlt: „Solar Power“ von Lorde

Kaum zu glauben, dass die Sängerin Lorde erst 24 Jahre alt ist. Ihr drittes Album, “Solar Power”, zeigt eine gereifte, komplette Künstlerin mit einer Stimme, die mühelos zwischen rauchig und glasklar changiert. “Solar Power” ist das etwas zu spät gekommene Album des Sommers. Der Titel-Track verbreitet Good Vibrations und gehobenes Strandgefühl. In den restlichen Liedern hat bereits frühherbstliche Melancholie Einzug gehalten. Die Songs sind meist kurz, aber immer originell auf den Punkt. Wer den passenden Soundtrack für unseren verregneten Sommer sucht, wird hier fündig.

Anzeige