Anzeige

#trending Nummer 929 - Mittwoch, 25. August 2021

Charlie Watts, der Grünen-Spot, „Spider-Man: No Way Home“

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Wer hätte noch vor wenigen Wochen gedacht, dass der Bundestagswahlkampf so spannend werden würde? Vor sechs Wochen stand es zwischen CDU/CSU und SPD laut Forsa noch 30:15, seit gestern steht es 22:23 für die SPD. Ich bin gespannt, welche Entwicklungen es in den letzten viereinhalb Wochen bis zum Wahltag noch geben wird.

Anzeige

#trending // Charlie Watts

Der Tod des Rolling-Stones-Drummers Charlie Watts bewegt viele Millionen Musikfans rund um die Welt. Wie die Band mitteilte, verstarb Watts im Alter von 80 in einem Londoner Krankenhaus. Der entsprechende Facebook-Post der Band erreichte innerhalb weniger Stunden 760.000 Interaktionen, auf Instagram gab es 600.000 Likes, bei Twitter 250.000 Likes und Retweets.

Meldungen zum Tod des Musikers führten auch die englischsprachigen Social-Media-News-Charts an: Die BBC erzielte mit „Charlie Watts: Rolling Stones drummer dies at 80“ 517.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen, „Variety“ erreichte mit „Charlie Watts Dead: Rolling Stones Drummer Was 80“ 235.000 Reaktionen und der „Rolling Stone“ kam mit „Rolling Stones Drummer Charlie Watts Dead at 80“ auf 115.000 Likes, Shares & Co.

Auch in Deutschland war kein journalistischer Artikel vom Dienstag erfolgreicher als einer zum Tod von Watts: „Der Spiegel“ sammelte mit „Charlie Watts: Schlagzeuger der Rolling Stones ist tot“ 14.100 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein.

#trending // der Grünen-Spot

Viel Aufmerksamkeit gab es am Dienstag in den sozialen Netzwerken – insbesondere bei Twitter – für den Wahlwerbespot der Grünen. Der Film, in dem unterschiedliche Menschen nach der Melodie des Liedes „Kein schöner Land“ den neu formulierten Text „Ein schöner Land“ singen, wurde allein auf Twitter bis zum Abend 1,1 Millionen mal angeschaut. Zum Vergleich: Der CDU-Werbespot mir Armin Laschet liegt nach zweieinhalb Tagen bei 44.400 Views.

Die Reaktionen auf den Spot der Grünen waren dabei sehr unterschiedlich. So war der Tweet mit den meisten Likes und Retweets zum Spot der von Jan Böhmermann: „Vielleicht WOLLEN die Grünen gar nicht gewählt werden?!“ kam auf 5.200 Likes und Retweets. Eine ganz andere Reaktion kam von der Musikerin Judith Holofernes. Sie schrieb: „Ich hab auch erst ein bisschen über den Grünen-Spot ge…schmunzelt. Bis mir eingefallen ist, dass die hauptsächlich auf Rentner zielen (müssen). Hat mal jemand seine 70+ Nachbarin gefragt, ob die das vielleicht ‚ganz pfiffig‘ findet?“ und erreichte damit 4.200 Likes und Retweets. Jakob Blasel, der selbst für die Grünen kandidiert, twitterte: „Wählt die Grünen: Für konsequenten Klimaschutz und damit wir aufhören zu singen“ und kam damit auf 2.800 Likes und Retweets.

Bei den Journalisten und Journalistinnen stachen zwei – sehr ähnliche – Reaktionen von Robin Alexander („Welt“) und Melanie Amann („Der Spiegel“) mit vierstelligen Interaktionsraten aus der Masse heraus. Alexander schrieb: „Die Lieder der Romantik, das Handwerk, die unberührte Natur, im Verein ist Sport am Schönsten, Grillen, Priester im Kollar, die Gesellschaft als Gemeinschaft – so viel Deutschland hätte sich die CDU nie getraut!“ Amann twitterte: „Heimatliebe, Grillfleisch, Landwirte, Handwerk, Kirche, Fußballverein – alle Herzensthemen drin im neuen @CDU Spot!

#trending // „Spider-Man: No Way Home“

Gigantische Zahlen erreichte am Dienstag der Trailer zum neuen „Spider-Man“-Kinofilm „No Way Home“. Der Dreiminüter zum Action-Spektakel, das Mitte Dezember in die Kinos kommen soll, wurde auf dem YouTube-Account von Sony Pictures Entertainment bis zum Abend 35 Millionen mal geschaut. Hinzu kommen u.a. 42 Millionen Abrufe auf Twitter, 14 Millionen auf der Facebook-Seite der „Marvel Studios“, sowie insgesamt 42 Millionen auf den Instagram-Profilen von Tom Holland, Marvel und Marvel Studios. Allein aus diesen Quellen kamen also schon mehr als 130 Millionen Abrufe zusammen.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: „Der Spiegel“ – „Charlie Watts: Schlagzeuger der Rolling Stones ist tot“ (14.100 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: „Der Postillon“ – „Laschet rechtfertigt sich für schwarzes Gesicht in Wahlwerbespot: ‚Habe kurz davor einen Schokoriegel gegessen‘“ (1.500 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts): „Lage der Nation – der Politik-Podcast aus Berlin“ – „Chaos in Afghanistan, Auslandseinsätze der Bundeswehr (Interview Jana Puglierin), Bahn-Streik, Impfempfehlung für Jugendliche, Doppelbestrafungsverbot

Google-Suchbegriff: Charlie Watts (200.000+ Suchen)

Wikipedia-Seite: Séraphine Louis (175.100 Abrufe am Montag) [wegen des Films „Séraphine“ bei arte]

Youtube-Video [die Nummer 1 aller am Montag veröffentlichten deutschsprachigen Videos]: „DAZN Fußball International“ – „Traumtore, Platzverweis, Feldspieler im Tor: Levante – Real Madrid 3:3 | LaLiga | DAZN Highlights

Serie (Netflix): „The Blacklist

Song (Spotify): Montez – „Auf & Ab“ (685.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): Metallica – „Enter Sandman (Ltd. Pock It CD, Germany exkl. Charity Single)“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „The Suicide Squad – Limited Steelbook“ (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: „Battlefield V Definitive Edition“ (Windows 10)

Buch (Amazon): Loewe Eintragbücher – „Mein erster Schultag – Mädchen: Eintragbuch zur Einschulung für Mädchen – Erinnerungsbuch zum Schulstart“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige