Anzeige

Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 17. August 2021

Video Daily: Sat.1 triumphiert mit dem Super Cup, „RTL Direkt“ stürzt ab

Wolff-Christoph Fuss kommentierte bei Sat.1 das DFL-Supercup-Spiel - © Sat.1 / Claudius Pflug

Grandioser Abend für Sat.1: Mit der Übertragung des DFL-Supercups zwischen Dortmund und München lockte der Sender noch mehr Fans als mit dem Bundesliga-Auftaktspiel am vergangenen Freitag. Ergebnis: Tagessiege bei Jung und Alt. Die neue Sendung „RTL Direkt“ hingegen büßte an Tag 2 bereits viele Zuschauer ein und landete weit unter RTL-Soll.

Anzeige

Lineares TV:

5,22 Millionen Fußball-Fans sahen am Dienstagabend ab 20.25 Uhr die erste Halbzeit des DFL-Supercup-Spiels zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München bei Sat.1. Durchgang 2 erreichte ab 21.35 Uhr sogar 6,32 Millionen Leute. Die Marktanteile betrugen damit 18,3 und 23,8 Prozent – grandiose Quoten. Die Zuschauerzahlen lagen damit sogar noch über denen des Bundesliga-Auftaktspiels zwischen Mönchengladbach und München vom vergangenen Freitag.

Zwischen die beiden Fußball-Halbzeiten schob sich noch die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit 5,47 Millionen Neugierigen und 20,3 Prozent, danach ging es für die Serien „Die Kanzlei“ und „In aller Freundschaft“ aber mit 3,57 und 3,81 Millionen Sehern klar hinter Sat.1 zurück. Das ZDF landete mit „ZDFzeit: Die Nivea-Story“ nur bei 2,28 Millionen Zuschauern und 8,1 Prozent, „frontal“ fiel danach auf 1,94 Millionen und 6,7 Prozent.

Vor sämtliche Privatsender – außer Sat.1 – schob sich in der Prime Time auch noch ZDFneo: 1,91 Millionen Menschen interessierten sich für „Friesland – Gegenströmung“, der Marktanteil lag bei tollen 6,7 Prozent. RTL folgt im 20.15-Uhr-Ranking mit „Schwiegertochter gesucht“ und 1,65 Millionen Zuschauern, sowie 5,9 Prozent. „RTL Direkt“ fiel im Anschluss mit der zweiten Ausgabe auf nur 1,10 Millionen Seher und 4,7 Prozent. Die Premiere am Montag sahen noch 1,87 Millionen (9,1 Prozent). Nur am Konkurrenten Fußball lag das Minus dabei nicht, denn die „Tagesthemen“ erreichten im Ersten parallel zu „RTL Direkt“ am Dienstag 2,27 Millionen (10,5 Prozent) und damit nicht nur mehr als doppelt so viele Menschen wie „RTL Direkt“, sondern auch mehr als am Montag (2,06 Millionen).

ProSieben erreichte unterdessen mit der vorerst letzten Ausgabe von „Wer stiehlt mir die Show?“ 1,34 Millionen Leute und 5,3 Prozent, Vox und Kabel Eins kamen mit „Hot oder Schrott“, bzw. „Das gibt Ärger“ jeweils auf 0,86 Millionen Zuschauer und 3,1 Prozent, RTL Zwei landete mit „Armes Deutschland“ bei schwachen 0,46 Millionen und 1,6 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 17. August 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Supercup Borussia Dortmund – FC Bayern München – 2. Halbzeit 21:34:37 00:51:46 6,317 23,8
2 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:14:48 5,474 20,3
3 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Supercup Borussia Dortmund – FC Bayern München – 1. Halbzeit 20:24:18 00:55:57 5,222 18,3
4 ZDF heute 18:59:45 00:19:54 3,947 19,2
5 Das Erste In aller Freundschaft 21:04:11 00:42:43 3,815 13,3
6 Das Erste Die Kanzlei 20:14:48 00:48:13 3,571 12,7
7 ZDF Die Rosenheim-Cops 19:27:12 00:42:48 3,558 14,5
8 ZDF SOKO Köln 18:06:16 00:43:05 3,212 19,3
9 RTL RTL aktuell 18:44:47 00:20:10 3,111 16,2
10 ZDF heute journal 21:44:19 00:31:04 2,884 10,8
11 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:14:06 00:42:36 2,654 23,9
12 Das Erste Gefragt – Gejagt 17:58:46 00:45:51 2,635 16,6
13 ZDF heute – in Europa 15:58:41 00:14:34 2,620 24,6
14 ZDF Bares für Rares 15:05:26 00:52:05 2,541 24,3
15 ZDF heute 16:59:45 00:13:46 2,492 21,0
16 ZDF Leute heute 17:48:42 00:12:12 2,432 17,5
17 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:59 00:21:47 2,325 9,2
18 ZDF ZDFzeit: Die NIVEA-Story 20:15:26 00:43:08 2,284 8,1
19 Das Erste Tagesthemen 22:14:26 00:36:07 2,266 10,5
20 ZDF hallo deutschland 17:13:31 00:34:46 2,263 17,6
21 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Highlights 22:26:30 00:27:29 2,148 11,6
22 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Countdown 20:04:16 00:13:44 2,079 7,7
23 Das Erste WaPo Bodensee 18:50:29 00:47:49 2,062 9,9
24 ZDF frontal 20:59:40 00:44:19 1,938 6,7
25 ZDFneo Friesland – Gegenströmung 20:15:04 01:28:54 1,912 6,7
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte der Supercup noch mehr Fans als der Bundesliga-Auftakt am Freitag. Mit 1,49 und 1,75 Millionen jungen Zuschauern gewannen die beiden Halbzeiten souverän den Dienstag und bescherten Sat.1 herausragende Marktanteile von 21,5 und 25,0 Prozent. Die 20-Uhr-„Tagesschau“ komplettiert die Top 3 mit 1,43 Millionen Sehern und 22,6 Prozent, weitere Sendungen erreichten am Dienstag keine siebenstelligen Zuschauerzahlen.

Schärfster Prime-Time-Konkurrent war am Dienstag ProSieben mit „Wer stiehlt mir die Show?“: 0,91 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen 14,2 Prozent. RTL fiel mit „Schwiegertochter gesucht“ auf 0,49 Millionen und miserable 7,1 Prozent, war also komplett chancenlos gegen Sat.1 und ProSieben. „RTL Direkt“ kam an Tag 2 nur noch auf 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährige und 5,4 Prozent, auch hier ging es damit im Vergleich zur Premiere (0,49 Millionen / 10,1 Prozent) massiv nach unten. Hauptgrund für den Absturz dürfte das deutlich schwächere Vorprogramm sein – „Schwiegertochter gesucht“ erreichte deutlich weniger Menschen als „Bauer sucht Frau International“. Leute, die RTL explizit um 22.15 Uhr für „RTL Direkt“ einschalten, gibt es offenbar bisher nicht.

Das ZDF erreichte um 20.15 Uhr mit „ZDFzeit: Die Nivea-Story“ unterdessen 0,34 Millionen und 5,1 Prozent, mit „frontal“ danach 0,47 Millionen und immerhin 6,5 Prozent. Die ARD-Serien „Die Kanzlei“ und „In aller Freundschaft“ kamen auf 0,39 und 0,44 Millionen, sowie 5,8 und 5,9 Prozent, Kabel Eins lockte mit „Das gibt Ärger“ 0,36 Millionen (5,1 Prozent), Vox mit „Hot oder Schrott – Die Allestester“ 0,33 Millionen (4,7 Prozent) und RTL Zwei mit „Armes Deutschland“ 0,30 Millionen und 4,2 Prozent. Bei Sky sahen das Supercup-Spiel 0,24 Millionen 14- bis 49-Jährige (3,4 Prozent), Nitro punktete mit „Louis‘ unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen“ und 0,23 Millionen, sowie 3,2 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 17. August 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Supercup Borussia Dortmund – FC Bayern München – 2. Halbzeit 21:34:37 00:51:46 1,745 25,0
2 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Supercup Borussia Dortmund – FC Bayern München – 1. Halbzeit 20:24:18 00:55:57 1,490 21,5
3 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:14:48 1,430 22,6
4 ProSieben Wer stiehlt mir die Show? 20:14:59 02:09:49 0,906 14,2
5 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:59 00:21:47 0,866 15,1
6 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Countdown 20:04:16 00:13:44 0,711 11,2
7 Sat.1 ran SAT.1 Bundesliga: Highlights 22:26:30 00:27:29 0,687 14,3
8 RTL RTL aktuell 18:44:47 00:20:10 0,683 17,7
9 ZDF heute journal 21:44:19 00:31:04 0,633 9,0
10 RTL Alles was zählt 19:07:02 00:22:26 0,529 12,0
11 RTL Schwiegertochter gesucht 20:14:57 01:24:11 0,494 7,1
12 ZDF frontal 20:59:40 00:44:19 0,471 6,5
13 ZDF heute 18:59:45 00:19:54 0,467 11,1
14 ProSieben Galileo 19:04:50 00:51:03 0,447 9,3
15 Das Erste In aller Freundschaft 21:04:11 00:42:43 0,435 5,9
16 Das Erste Die Kanzlei 20:14:48 00:48:13 0,389 5,8
17 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:10:59 0,372 11,2
18 ProSieben taff 16:59:04 00:45:13 0,368 14,8
19 Das Erste Tagesthemen 22:14:26 00:36:07 0,367 6,5
20 ProSieben Newstime 18:00:29 00:09:44 0,365 12,5
21 ZDF Die Rosenheim-Cops 19:27:12 00:42:48 0,359 6,5
22 Kabel Eins Das gibt Ärger 20:14:39 01:30:23 0,355 5,1
23 ProSieben The Big Bang Theory 16:32:27 00:17:33 0,345 16,1
24 ZDF ZDFzeit: Die NIVEA-Story 20:15:26 00:43:08 0,343 5,1
25 RTL RTL Direkt 22:14:46 00:19:55 0,333 5,4
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den offiziellen deutschen Netflix-Charts gibt es im Vergleich zum Vortag kaum Veränderungen: der Film „The Kissing Booth 3“ führt weiter vor „Birds of Prey – The Emancipation of Harley Quinn“. Von 5 auf 3 geklettert ist der Dauerbrenner „The Blacklist“, neu auf 10 findet sich der Animations-Kinohit „Pets“.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 17. August 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 The Kissing Booth 3 Film
2 2 Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn Film
3 5 The Blacklist Serie
4 3 Beckett Film
5 4 Outer Banks Serie
6 7 Kein Lebenszeichen Serie
7 6 Riverdale Serie
8 9 How to sell Drugs online (fast) Serie
9 10 The Good Doctor Serie
10 neu Pets Film
Quelle: Netflix

YouTube:

Das erfolgreichste deutschsprachige YouTube-Video vom Dienstag stammt mal wieder vom Erfolgskanal „JP Performance“: „Das schleift sich frei, oder? | Kraemo wills wissen!“ erzielte bis Mittwochmorgen 424.200 Views. „DAZN“ schaffte es mit dem Fußball-Clip „Lieber Memphis Depay, bitte mehr davon!“ bis auf Rang 3, ebenfalls in der Top Ten vertreten: die RTL-Zwei-Soaps „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 17. August 2021

Platz Channel Video Views*
1 JP Performance JP Performance – Das schleift sich frei, oder? | Kraemo wills wissen! 424.200
2 Richtiger Kevin Meinung zu Hungriger Hugo & Kein Konzept🤔 CONTENT DIEBSTAHL? ft. ELoTRiX | MontanaBlack Realtalk 388.500
3 DAZN_DE Lieber Memphis Depay, bitte mehr davon! 😍 | DAZN 343.300
4 Standart Skill CORAL CASTLE wird ZERSTÖRT! LIVE 289.400
5 Berlin – Tag & Nacht Olivia entscheidet sich GEGEN Dean?? 😲💥⚡ | Berlin – Tag & Nacht #2508 243.500
6 Köln 50667 Sara statt Cleo? – Oskars Gefühlschaos! | Köln 50667 #2179 238.000
7 iCrimax Ich eröffne ein GRATIS AUTOHAUS in GTA 5 RP! 234.500
8 InscopeLifestyle Fußball Profi 232.300
9 STRG_F „Schlimmer als Heroin“: Was steckt hinter dem Fake CBD Liquid? | STRG_F 226.300
10 Fritz Meinecke 7 vs. Wild – Meine 7 Gegenstände + Kleidung 225.900
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 17. August 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 18. August 2021, 9 Uhr

Disney+, TVNow, Joyn, Instagram und Facebook:

Bei Disney+ führt die Hit-Serie „Grey’s Anatomy“ weiter die Beliebtheitsskala an, dahinter folgen „Die Simpsons“, „American Dad“, „Desperate Housewives“ und „Star Wars – The Clone Wars“. Beim Streamingdienst TVNow kehrte die RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf Platz 1 zurück, auf 2 und 3 folgen der „Kampf der Realitystars“ und „Are you the One? Realitystars in Love“. Beim Konkurrenten Joyn verteidigt „Promi Big Brother“ nach wie vor die Spitze, dahinter finden sich der ProSieben-Hit „Wer stiehlt mir die Show?“ und die Soap „Krass Klassenfahrt“.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video des Dienstags kam von der „heute-show“: „Ungünstig sowas mitten im Wahlkampf“ erreichte bis Mittwochmorgen 836.000 Views. Auf den Rängen 2 und 3 folgen die „Tagesschau“ mit „Führerschein wegen Pandemie besonders gefragt“ und Rapper Samra. Auf Facebook erreichte „Sat.1 Gold“ mit einem „Promi sucht Hundeglück„-Trailer 335.000 Abrufe, „Lckerschmecker“ kam mit „Ring of Eier“ auf 249.000 und „Chefclub DE“ mit „Leoparden-Tiramisu“ auf 220.000.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige