Anzeige

Design und Branding

Strichpunkt überarbeitet Markenauftritt von Schwäbisch Hall

Foto: Strichpunkt

In einem mehrstufigen Pitch bei Schwäbisch Hall hat sich Strichpunkt gegen zuletzt zwei Agenturen durchgesetzt und verantwortet nun den neuen Markenauftritt des Finanzdienstleisters. Erstes bereits sichtbares Projekt: die neue Website.

Anzeige

Schwäbisch Hall, mit rund sieben Millionen Kunden und rund 6.500 Mitarbeitern Deutschlands größte Bausparkasse, will mit Hilfe von Strichpunkt seinen Markenauftritt verjüngen und auf die digitalen Herausforderungen ausrichten. Der Auftritt fußt laut der Stuttgarter Agentur für Design und Branding auf dem neuen Dreiklang aus „Individuell. Klar. Gemeinsam.“ sowie dem bestehenden Markenkern Heimat. Der schon viele Jahre existierende Slogan „Auf diese Steine können Sie bauen” bleibt.

Der Fuchs als bekanntes Key Visual wurde „behutsam“ überarbeitet – Foto: Strichpunkt

Auch der Fuchs als Key Visual von Schwäbisch Hall bleibt, wurde von Strichpunkt aber „behutsam überarbeitet“. Jochen Theurer, Creative Director Strichpunkt: „Gemeinsam haben wir eine starke Marke mit einer langen Tradition an das veränderte Mediennutzungsverhalten der Zielgruppen angepasst und auf das herausfordernde Wettbewerbsumfeld ausgerichtet. Das Fundament dafür waren und bleiben die emotionalen und werteorientierten Wurzeln der Marke, die jetzt noch effizienter geführt werden kann und fit für die digitale Zukunft ist.“

Bei Schwäbisch Hall ist Mario Thaten verantwortlich für Marketing und Strategie.

Und die Agentur für Kreation, die schon viele Jahre bei Ogilvy liegt? Auf Nachfrage von MEEDIA ist sie laut Unternehmen unverändert bei Ogilvy.

rk

Anzeige