Anzeige

Auf den Spuren von TikTok

Facebook investiert 1 Milliarde Dollar in Creator-Programme

Facebook ermöglicht jetzt auch Journalist*innen in Deutschland die Registrierung.

Foto: Imago

Creator sollen jetzt auf Instagram und Facebook direkt Geld verdienen können. Bis Ende 2022 plant man bei der Plattform die Summe von einer Milliarde Dollar für entsprechende Bonusprogramme zu investieren.

Anzeige

TikTok hat es vorgemacht, jetzt folgt auch Facebook. Wie nun verkündet wurde, plant man im Zuckerberg-Universum finanziell direkt in Creator zu investieren. Die Idee: Diejenigen, die erfolgreich Inhalte in dem Netzwerk bereitstellen, sollen damit jetzt auch direkt via Facebook oder Instagram Geld verdienen können. In dem Maße wie Facebook das eigene Netzwerk mit neuen Features wie Live Audio Rooms und Bulletin – die Plattform für Schreibende gibt es vorerst nur in den USA – ausbaut, die allesamt auf Creator ausgerichtet sind, wolle man laut Netzwerk eben diese stärker unterstützen.

In dem Rahmen sollen Bonusprogramme aufgesetzt werden, die Creator bezahlen, die nach Facebook-Bestimmungen dafür in Frage kommen und gewisse Zielmarken erreichen. Eine Voraussetzung scheint zu sein, die Facebook-eigenen Creator- und Monetarisierungstools zu nutzen. Die Bonusprogramme sollen saisonal sein und sich weiter entwickeln. Ein eigener Bereich innerhalb der Apps soll laut Ankündigung im Sommer auf Instagram verfügbar sein, im Herbst auf Facebook. 

Facebook plant 1 Milliarde Dollar für Creator ein
Summer Reel zeigt eine Bonus-Möglichkeit auf Instagram. Foto: Facebook

Diese Bonusprogramme existieren bereits bei Facebook

Es gibt bereits erste Bonusprogramme auf Facebook, die Creator auf Einladung nutzen können. „In-Stream Bonus“ richtet sich an Video-Creator und „Star Bonus“ an Schaffende aus dem Medienbereich. Auch auf Instagram sollen die ersten Bonusprogramme nur auf Einladung zugänglich sein. Dazu gehört ein einmaliger „IGTV ads Bonus“ für Creator aus den USA, die sich bei IGTV ads anmelden. Die Badges im Live Bonus sollen Creator belohnen, die über Badges bestimmt Ziele erreichen, zum Beispiel mit einem anderen Account gemeinsam live zu gehen, wie in der Facebook-Mitteilung zu lesen ist.   

Creator Fund von TikTok hat es vorgemacht

Die Summe von einer Milliarde Dollar kommt nicht von ungefähr. Konkurrent TikTok hat bereits 2020 angekündigt, US-Creator auf der eigenen Plattform zu unterstützen, mit eben dieser Summe, global sollen es sogar zwei Milliarden Dollar sein. In Europa sollen 255 Millionen investiert werden, bis Ende 2023. Bewerber müssen hier mindesten 18 Jahre alt sein, Minimum 10.000 Follower haben und 100.000 Videoaufrufe innerhalb der letzten 30 Tagen aufweisen.

Anzeige