Anzeige

Umfrage zum Homeoffice

Ende der Homeoffice-Pflicht: das planen deutsche Medienhäuser

Wie halten es deutsche Verlage mit dem Thema Homeoffice und mobiles Arbeiten? MEEDIA hat nachgefragt.

Wie halten es deutsche Verlage mit dem Thema Homeoffice und mobiles Arbeiten? MEEDIA hat nachgefragt. Foto: Imago

In Deutschland ist mit dem ersten Juli die Homeoffice-Pflicht aufgehoben. Unternehmen ist es damit wieder freigestellt, ob ihre Mitarbeitenden von zu Hause oder im Büro arbeiten. Wie gehen deutsche Medienhäuser mit der Regelung um? MEEDIA hat bei RTL, SWMH, Zeit-Verlag und Co. nachgefragt.

Anzeige

Büro, Heimarbeit oder Hybridmodell? Diese Frage stellt sich für viele Unternehmen und Mitarbeitende seit dem 1. Juli wieder ganz konkret. Denn bis zum 30. Juni hatten deutsche Arbeitgeber*innen noch die Pflicht, Homeoffice zu ermöglichen, es sei denn betriebliche Gründe sprachen dagegen. Mit dem Beginn des Julis ist diese Corona-Arbeitsschutzverordnung, die allgemein als „Homeoffice-Regelung“ bezeichnet wurde, ausgelaufen. Füllen sich deswegen die Büros wieder im selben Maß wie vor der Pandemie, nehmen Unternehmen deswegen Abstand von den Homeoffice-Möglichkeiten, die über die Coronapandemie……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige