Anzeige

285.000 Euro im Jahr

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl verdient soviel wie ein Intendant

Christine Strobl, ARD-Programmdirektorin – Foto: Imago / Sven Simon

Christine Strobl setzt auf Transparenz und legt ihr Gehalt offen. Demnach verdient die neue ARD-Programmdirektorin 285.000 Euro im Jahr.

Anzeige

Die Zahl machte Strobl auf der Homepage von Das Erste im Bereich „Über uns“ öffentlich. Strobl ist die erste ARD-Programmdirektorin, die Auskunft über ihren Jahresverdienst gibt. Strobl ist seit dem 1. Mai als ARD-Programmdirektorin sowohl für das Erste als auch die Mediathek zuständig. (MEEDIA berichtete)

Strobls Gehalt liegt auf dem Niveau eines ARD-Intendanten. Die Spanne reicht hier von 257.000 Euro (Saarländischer Rundfunk) bis 404.000 Euro (Westdeutscher Rundfunk).

bek

Anzeige