Anzeige

Felix Schirl von trbo

Personalisierung bei Publishern: Es fehlt das Mindset

Felix Schirl

Felix Schirl ist erstaunt darüber, dass die meisten Publisher wenig über die Personalisierung ihrer Seiten nachdenken Foto: trbo

Beim Kampf um das digitale Erlösmodell, sollten sich die Verlage bei den Erfolgsrezepten aus dem E-Commerce bedienen, meint Felix Schirl, der Geschäftsführer von trbo. Das gilt für die Optimierung der Conversion genauso, wie für die Personalisierung der Website.

Anzeige

„Leser, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch diesen Artikel interessant“. Das berühmte Empfehlungssystem von Amazon kann genauso auch auf mediale Websites angewendet werden und dadurch die Absprungraten der Leser verringern. Es kann die Leserzufriedenheit erhöhen und dadurch die Kundenbindung stärken. Und es kann die ganze breite Angebotspalette einer Redaktion zeigen – gegen die Filterblase. In der Praxis nutzen nur wenige Verlage gute Empfehlungssysteme. Viele Redaktionen suchen von Hand ergänzende Artikel zum aktuellen Thema – und schmoren dadurch oft im……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige