Anzeige

Veranstaltung

Eyes & Ears E-Sports Day: Zweite Auflage findet am 15. Juli in Köln statt

Foto: Eyes & Ears

Der Branchenverband Eyes & Ears of Europe richtet den zweiten E-Sports Day am 15. Juli in der Saturn-Arena Xperion aus. Ziel des Events ist es unter anderem, das mediale Phänomen E-Sports zu beleuchten.

Anzeige

E-Sports verzeichnet weltweit jährlich Wachstums- und Umsatzrekorde. Dennoch tun sich Medienmarken schwer mit einem Engagement: „Zu undurchsichtig scheint die Gaming-Branche“, heißt es in der Mitteilung von Eyes & Ears of Europe zum zweiten E-Sports Day. Der Branchenverband sieht in der Veranstaltung die Chance, eben jene Branche zu beleuchten und stärker mit der Medienbranche zu vernetzen.

Ziel sei es demnach, das mediale Phänomen E-Sports zu beleuchten, die vorhandenen Player vorzustellen sowie die Chancen, Risiken und Schnittstellen der etablierten Medien zu diskutieren. Das Event findet am 15. Juli in Zusammenarbeit mit der KoelnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH statt. Als Austragungsort wählten die Veranstalter das Kölner Headquarter der ESL Gaming, Xperion. Infos zur Moderation, den Speakern und dem Programm sollen in Kürze folgen.

Bei der Premiere im Vorjahr sorgten Vertreter*innen der ESL, Unicorns of Love, Sport 1 und Seven.One Sports für Einblicke in den Bereich. Eindrücke von der Premiere im Vorjahr bekommen Sie hier. Eyes & Ears of Europe ist seit über 20 Jahren die Vereinigung für Design, Promotion und Marketing audiovisueller Medien.

MEEDIA ist in diesem Jahr Medienpartner der Veranstaltung. Genauso wie „Gamesmarkt“, das ebenfalls zu Busch Glatz gehört.

Anzeige