Anzeige

Neuer Name, neues Programm

Aus Divimove wird We Are Era

Foto: We Are Era

Das ehemalige Multi-Channel-Network Divimove ändert seinen Namen in We Are Era und erweitert sein Aufgabenspektrum. Im Fokus steht datengetriebenes Marketing.

Anzeige

Seit 2019 ist Divimove eine hundertprozentige Tochter der RTL Group und Teil der Bertelsmann Group. Nach der Integration von Ufa X, Tube One Networks, RTL MCN und dem Zusammenschluss mit United Screens, dem größten Online-Video-Network Skandinaviens, tritt Divimove ab sofort unter neuer Dachmarke auf: We Are Era. Der Markenwechsel soll in den nächsten Wochen erfolgen. Das neue Motto „Crafting the Zeitgeist“ soll den Pioniergeist des Unternehmens unterstreichen.

Mit der Umbenennung geht eine Neupositionierung der Marke einher. We Are Era setzt auf psychografisches Storytelling und Matchmaking für Broadcaster, Marken und Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs). Datengetriebenes psychografisches Storytelling und Matchmaking ermöglicht es Marken, die werberelevante Zielgruppe für das eigene Produkt leichter zu erreichen. Mit dem „glokalen“ Ansatz will We Are Era Werbetreibenden die länderübergreifende Markenkommunikation erleichtern. Kurz: Sie sollen europaweit Markteintritts- und Produktlaunchkampagnen einbuchen. Unter „glokalen“ Kampagnen versteht We Are Era die „Verschmelzung von lokalen Expertisen der Standorte und globalen Reichweiten des  Talentportfolios“.

Aus klassischen Medien-Stars werden Influencer*innen

Außerdem konzentriert sich We Are Era neben der Vermaktung von bestehenden Influencer*innen darauf, neue zu etablieren. So will We Are Era Stars aus der klassischen Medienwelt zu plattformübergreifenden Persönlichkeitsmarken aufbauen. Dazu zählen zum Beispiel Sänger*innen.

Eigene Produktionen? Gibt es auch. Das Inhouse-Studiogeschäft entwickelt und produziert Inhalte für alle Plattformen. Von kurzen TikTok-Videos bis zu mehrteiligen Dokumentationen. We Are Era bietet Werbepartner*innen europaweit 1.500 YouTube-Kanäle mit einer Gesamreichweite von mehr als vier Milliarden Videoaufrufen, heißt es in der Pressemitteilung. Seit Kurzem betreut We Are Era die Umsetzung des ZDF „Sportstudios“ auf TikTok (MEEDIA berichtete).

Tobias Schiwek, CEO We Are Era: „Unsere Partner:innen dürfen von uns erwarten, dass wir vorausgehen. Einen echten Market Leader zeichnet nicht nur Marktmacht aus, sondern vor allem die Fähigkeit auch Thought Leader zu sein und  immer den einen Schritt weiter zu denken. Wir stehen in der Verantwortung, heute zu erkennen, was  morgen gilt und uns dann für unsere Partner:innen so aufzustellen, dass wir sie in eine erfolgreiche  Zukunft führen und Antworten auf ihre Fragen geben, bevor sie sich diese überhaupt stellen. Das heißt eben auch, dass etablierte Kategorien nicht immer gelten. Und deshalb passen wir auch nicht mehr in  die aktuell gültigen Schubladen. Was wir liefern, bildet kein anderer Player in dieser Kombination ab: ausgezeichnete Inhalte, großartige Talente und maximale Reichweite über alle Plattformen, Genres,  Industrien und Länder hinweg.“ Ein großes Versprechen.

Um die Aufgaben zu bewältigen beschäftigt We Are Era 240 Mitarbeiter*innen in den Standorten Berlin, Amsterdam, Köln, Kopenhagen, Madrid, Mailand, Paris und Stockholm.

Anzeige