Anzeige

Gastronomie-Wiedereröffnung in Belgien

Burger King vergisst nichts und niemanden

Acht Monate musste der- oder diejenige ohne den geliebten Schmusehasen auskommen – Foto: Burger King / Buzzman

Seit dem 8. Mai können die Belgier ihrem Gesellschaftsleben wieder in den Außenbereichen der heimischen Gastronomie fröhnen. Am 9. Juni sollen dann auch die Innenbereiche geöffnet werden. Ein Ereignis, das Burger King im Rahmen einer Social-Media-Kampagne ankündigt.

Anzeige

Burger King wäre nicht Burger King, würde die Kette einfach nur so mitteilen, dass die Restaurants wieder aufmachen. Vielmehr verbindet die Burger-Kette das Ereignis damit, dass die Kunden ihre Sachen, die sie dort vergessen haben, endlich wieder an sich nehmen können. In der Kampagne erinnert das Unternehmen daran, dass ständig irgendwelche Dinge, vom Lieblingsschmusehasen bis zum Schlüssel, vergessen werden. Was normalerweise kein großes Drama ist. Schließlich kann man am nächsten Tag wieder dorthin gehen und das vergessene Teil abholen. Normalerweise.……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige