Anzeige

Vom "Handelsblatt"

Alexander Möthe wird Head of Research & Publishing bei JvM Nerd

Alexander Möthe – Foto: JvM Nerd

Der Wirtschaftsjournalist Alexander Möthe wechselt vom „Handelsblatt“ zur Agentur Jung von Matt Nerd. Dort ist er ab sofort als Head of Research & Publishing tätig.

Anzeige

15 Jahre war Alexander Möthe für das „Handelsblatt“ tätig. Unter anderem als Ressortleiter Sport & Panorama oder leitender Spätdienst. Zuletzt arbeitete er als Redakteur für das Ressort Unternehmen.

Anfang Juni wechselte Möthe als Head of Research & Publishing zur Hamburger Agentur Jung von Matt Nerd. Im Dezember 2019 gründete Toan Nguyen Nerd. Der JvM-Ableger agiert vor allem als Vermarktungsberatung für Fandom-, Nerd- und digitale Popkultur. Möthe soll die Professionalisierung der publizistischen Angebote vorantreiben.

Toan Nguyen, Gründer und Geschäftsführer von Jung von Matt Nerd: „Der Markt der Nerd- und Fandom-Kultur ist mittlerweile 250 Milliarden Dollar groß, wächst  jährlich zweistellig und bricht ständig irgendwo auf der Welt Rekorde. Diese gigantische und noch nie  dagewesene Dynamik muss man erst einmal erklären – nicht nur anhand von Marketing-Gebrabbel,  sondern anhand der Finanzmärkte und wirtschafts-gesellschaftlichen Veränderungen“.

Alexander Möthe: „Im Grunde bin ich Nerd, seit ich Mitte der 80er das erste Mal an einer Spielekonsole gesessen habe“.

ls

Anzeige