Anzeige

Mediaplanung mit Connected TV

Mindshare und Zespri setzen auf Targeting via TV

Motiv aus der gerade startenden Kampagne für Kiwis – Foto: Mindshare

Mindshare setzt bei der Kampagne für seinen Kunden Zespri, einen Anbieter von neuseeländischen Kiwis, schwerpunktmäßig auf neue Targeting-Technologie über Connected TV. Die Kampagne „Die leckere Art, gesund zu leben“ startet Anfang Juni.

Anzeige

Anfang Juni ist auch der Zeitpunkt, wenn die neue Ernte der Green Kiwis in den deutschen Handel kommt. Die Kampagne läuft bis Ende Oktober. Das Media-Network Mindshare und Zespri nutzen für die Kampagne das wachsende Potenzial von Online-Bewegtbild. Zusätzlich zu Spots im linearen Fernsehen kommen Connected TV sowie weitere Arten von Online-Video zum Einsatz. Mindshare setzt Planungstools ein, die ein Targeting aus einer Hand über die Kanäle hinweg möglich machen: von Streaming-Portalen wie Joyn und TV Now über Smart-TV-Geräte bis hin zu Xbox und Playstation, heißt es in der Pressemitteilung der Agentur. So soll die Werbung auch diejenigen erreichen, die über herkömmliche TV-Kampagnen nur noch schwer erreichbar wären. Ergänzt wird der Mediamix durch Print-Anzeigen, Social-Media-Marketing und Suchmaschinenwerbung.

Viktoria Hofmann, Managing Director Mindshare: „Wir wissen, dass die Zespri-Zielgruppe besonders gut über Online-Videoformate ansprechbar ist. Dank moderner Marketing-Technologie können wir die Kraft des Reichweitenmediums TV dafür ebenso nutzen wie die Vorteile eines maßgeschneiderten Targetings.“

Übrigens hat eine von FreeWheel in Auftrag gegebene Studie gerade ergeben, dass satte 62 Prozent aller deutschen Haushalte ihr Fernsehgerät an das Internet angeschlossen haben (MEEDIA berichtete).

Die Kampagne ist nicht neu, sondern eine Weiterentwicklung des Auftritts aus dem vergangenen Jahr – Foto: Mindshare

Im Mittelpunkt der Kommunikation stehen die „Kiwi-Brothers“. Die Figuren sollen in den Bewegbild-Spots „in charmanter Form“ auf die leckeren Kiwis und deren Vorteile aufmerksam machen. Die Kampagne wendet sich vor allem an Frauen zwischen 30 und 59 Jahren mit einem „aktiven“ Lebensstil, die sich für ausgewogene und gesunde Ernährung interessieren.

Cornelia Tietz, Marketing Manager Deutschland bei Zespri: „Unsere Kampagne kommuniziert vor allem den herausragenden Geschmack und die Gesundheitsvorteile, die Zespri-Kiwis zu bieten haben.“

Das Unternehmen Zespri International Limited ist einer der größten Vertriebsorganisationen für Kiwis weltweit und arbeitet nach eigenen Angaben für 4.300 Erzeuger in Neuseeland und in anderen Ländern mit einem Betriebsumsatz von 2,2 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen wurde 1997 als Genossenschaft von Kiwi-Erzeugern in Neuseeland gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Mount Maunganui, Neuseeland.

rk

Anzeige