Anzeige

Neues Angebot

Fußballmagazin „11 Freunde“ führt kostenpflichtigen digitalen Club ein

Foto: 11 Freunde

Kurz vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft erweitert die Marke „11 Freunde“ ihr journalistisches Angebot. Künftig soll der gleichnamige digitale Club den Abonnent*innen auch ein umfangreiches Audio-Angebot bieten.

Anzeige

Das Fußballmagazin „11 Freunde“ erweitert sein journalistisches digitales Angebot. Im „11 Freunde Club“ soll es neben Geschichten und Reportagen ein „umfangreiches Audio-Angebot und exklusive spannende Podcasts aus der Redaktion des Magazins für Fußballkultur“ geben, heißt es in der Mitteilung. Das ganze Angebot, so das Versprechen, wird komplett werbefrei sein. Den Mitgliedern stehen zudem alle Digitalausgaben sowie Klassiker aus dem „11 Freunde“-Archiv zur Verfügung.

Alle Abonnent*innen des Magazins erhalten kostenlosen Zutritt zum Club, eine rein digitale Mitgliedschaft samt Zugang zu den Digitalausgaben kostet laut Mitteilung 4,99 Euro im Monat.

„Entlang unserer G+J-weiten Paid-Strategie erobern wir damit ein weiteres Segment“, sagt Laudage

Philipp Köster, Chefredakteur und Geschäftsführer von „11 Freunde“, sagt zur Neuerung: „Wir wollten einen Ort schaffen, den die ’11 Freunde‘-Leser gerne besuchen. Weil es hier tolle Texte zu lesen und spannende Podcast zu hören gibt. Weil sie hier die Redaktion treffen und einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Weil sie hier auf Leute treffen, die Fußball so sehr lieben, wie sie selbst.“

Carina Laudage, Geschäftsführerin Digital der G+J Medien GmbH, verweist auf die bereits bestehenden journalistischen Bezahlmodelle im Haus, etwa der Marke „Stern“ oder „Geo Plus“ (MEEDIA berichtete). Der „11 Freunde Club“ ist nun das fünfte Modell dieser Art: „Entlang unserer G+J-weiten Paid-Strategie erobern wir damit ein weiteres Segment, in dem wir mit einer starken Marke verankert sind“, sagt Laudage. Und weiter: „’11 Freunde‘ hat eine loyale Fanbase und ist die Love Brand schlechthin im Sportsegment. Wir sind gespannt, welche digitalen Inhalte die Fans besonders begeistern und welche Schlagkraft unser Angebot rund um die EM entwickeln wird.“

tb 

Anzeige