Anzeige

Streamingstrategien der Techplattformen

Big Tech ist das neue Hollywood

Gehört nun zu Amazons Prime Video-Angebot: Daniel Craig als James Bond im noch nicht veröffentlichten "No Time to die" – Foto: MGM

Seit Jahren wurde es prognostiziert, in der Corona-Pandemie dann Realität: Das Streamingzeitalter ist angebrochen und hat die Dominanz der jahrzehntelangen Mediengiganten beendet. Amazon, Apple, Netflix, Disney & Co. bestimmen die Spielregeln der Inhaltedistribution beim Bewegtbild.

Anzeige

Rückblende ins Jahr 2000: Kurz nach dem Millenniumswechsel war es, als Internetaufsteiger AOL den Mediengiganten Time Warner für die Mondsumme von 182 Milliarden Dollar kaufte. Es war ein Deal, der den Anbruch einer neuen Ära ankündigte: Der Emporkömmling des neuen Hype-Mediums Internet übernahm das Branchenschwergewicht der alten Medien. Gleichzeitig war es ein Deal, der nicht gut gehen konnte, weil er seiner Zeit voraus war. Auch wenn die Time-Warner-Akquisition durch AOL wegweisenden Charakter besaß, sollte der Aufstieg und Fall der neuen……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige