Anzeige

Kommt von "Bild"

Morten Wenzek wird Head of Social Media beim „Tagesspiegel“

Vor einem halben Jahr wurde Morten Wenzek bei der „Bild“ zum Deputy Head of Social Media / New Platforms Editorial befördert. Nun wechselt er als Head of Social Media zum „Tagesspiegel“.

Anzeige

Wie der „Tagesspiegel“ meldet, soll Wenzek in der neugeschaffenen Position die gesamten Social Media-Aktivitäten der Zeitung verantworten. Ziel sei unter anderem, neue Nutzer zu gewinnen. Aus der „Tagesspiegel“-Chefredaktion heißt es, Wenzek sei einer mit einem „frischen Blick und Expertise“. Wenzek selbst wird vom „Tagesspiegel“ wie folgt zitiert: „Der Markenauftritt des ‚Tagesspiegels‘ zeigt, dass journalistische Expertise Reichweiten generieren kann.“ Gemeinsam mit seinen Kollegen wolle er „die Social-Media-Kanäle des ‚Tagesspiegels‘ als Informationsquelle weiter ausbauen, Communities schärfen und strategisch Plus-Inhalte als Wachstumshebel für die Marke distribuieren.“ 

Wenzek wechselt von der „Bild“ zum „Tagesspiegel“. Beim Springer-Blatt wurde er erst im Oktober 2020 zum Deputy Head of Social Media / New Platforms Editorial ernannt. Die Position hatte er von Marc Biskup übernommen, der „Bild“ nach drei Jahren verlassen hatte.

bek

Anzeige