Anzeige

Jan Fleischhauer

„Mit Annalena Baerbock als Kanzlerin hätte ich als Kolumnist für vier Jahre ausgesorgt“

"Focus"-Kolumnist Jan Fleischhauer – Foto: Markus C. Hurek

Nach 30 Jahren beim „Spiegel“ wechselte Jan Fleischhauer 2019 als Kolumnist zum „Focus“. Im großen MEEDIA-Interview spricht er über Grünen-Berichterstattung in den Medien und erklärt, warum er (noch) nicht aufhören kann, sich zu streiten.

Anzeige

Mit seinem Buch „Unter Linken. Von einem, der aus Versehen konservativ wurde“ positionierte sich Jan Fleischhauer einst als einer der populärsten Kritiker linker Politik in den deutschen Medien. In seinem autobiografischen Roman „Alles ist besser als noch ein Tag mit dir“ schilderte er später die Scheidung von seiner Frau. Beruflich wie privat hat sich beim „Chefprovokateur des ‚Spiegel'“ („Süddeutsche Zeitung“) seit 2019 dann nochmal einiges getan. Zum einen wechselte Fleischhauer nach 30 Jahren vom „Spiegel“ zum „Focus“. Zum anderen wohnt er……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige