Anzeige

Reisemobil- und Caravan-Hersteller

Syzygy gewinnt Erwin Hymer Group

Erwin Hymer Group macht über 2 Milliarden Euro Umsatz – Foto: EHG

Die Erwin Hymer Group, einer der größten Reisemobil- und Caravan-Hersteller in Europa, setzt auf Syzygy. Die Agentur soll die digitale Transformation für die Marken der Hymer-Gruppe voranbringen.

Anzeige

Aufgabe von Syzygy ist es, für die Erwin Hymer Group (EHG) eine Lösung zu schaffen, die eine standardisierte und effiziente Transformation der unterschiedlichen digitalen Marken-, Produkt- und Serviceerlebnisse ermöglicht. Syzygy hat bereits in einem Team mit dem Open Source-Plattform-Spezialisten DGTLS eine Whitelabel-Lösung entwickelt, mit der sich Applikationen für die EHG-Marken zukünftig ausspielen lassen.

EHG verfügt damit über eine zentrale Lösung, auf deren Basis „beispielsweise Websites und Applikationen der einzelnen Marken effizient und auf gleichen Standards umgesetzt werden können“, heißt es in der Presse-Info. Beratung und Umsetzung verantwortet bei Syzygy ein Team um Account Director André Tkacz, Technical Director Thomas Kropf und Creative Director Philipp Schlosser.

„Die Whitelabel-Lösung für die EHG und die begleitende Prozessberatung bilden die Basis für eine schnellere und effektivere digitale Transformation, die allen unseren Marken der Group zugutekommt. Zugleich bleibt – und das ist besonders wichtig – die Eigenständigkeit der Marken-Experience den Kunden gegenüber erhalten“, sagt Andreas Ortlieb, Leitung Marketing Operations der Erwin Hymer Group.

EHG mit Hauptsitz in Bad Waldsee bietet nach eigener Darstellung eine „weltweit einzigartige Bandbreite“ im Caravaning an – vom Einsteigermodell über Smart Camper bis hin zur Luxusklasse. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2018/19 laut Statista auf 2,2 Milliarden Euro.

MEEDIA führte neulich ein Interview mit Agentur-CEO Franziska von Lewinski: „Gebt mir ein Problem und ich such’ Dir eine Lösung“

rk

Anzeige