Anzeige

Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 20. Mai 2021

Video Daily: Topstart für den „Masuren-Krimi“, „Wer hat Sara ermordet?“ zurück an der Netflix-Spitze

Sebastian Hülk, Claudia Eisinger und Karolina Lodyga im "Masuren-Krimi" - © ARD Degeto/Krzysztof Wiktor

Noch eine ARD-Krimi-Reihe, noch ein Erfolg: Den ersten „Masuren-Krimi“ sahen am Donnerstagabend 6,37 Millionen Leute – starke 21,0 Prozent. Im jungen Publikum gewann hingegen „Germany’s next Topmodel“ und bei Netflix eroberte die Serie „Wer hat Sara ermordet?“ mit neuen Folgen den ersten Platz der Charts zurück.

Anzeige

Lineares TV:

6,37 Millionen sahen also ab 20.20 Uhr den ersten „Masuren-Krimi: Fryderyks Erbe“ im Ersten. Der Marktanteil lag bei glänzenden 21,0 Prozent und damit noch über dem der „Tagesschau“, die zuvor 6,03 Millionen Neugieriger auf 20,8 Prozent gehievt hatten. Stärkster direkter Konkurrent der neuen Krimi-Reihe war die ZDF-Serie „Fritzie – Der Himmel muss warten“, die allerdings mit 3,08 und 3,45 Millionen Sehern, sowie Marktanteilen von 10,2 und 11,4 Prozent chancenlos war und im Vergleich zu den vorigen Episoden deutlich absackte.

Bei den Privaten gewann ProSieben die Prime Time – mit 2,25 Millionen „Germany’s next Topmodel“-Zuschauern, die der Casting-Soap 7,7 Prozent bescherten. Vox kam mit „James Bond 007 – Goldeneye“ auf 1,84 Millionen Seher und 6,7 Prozent, Sat.1 mit „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“ auf 1,83 und 1,53 Millionen, sowie 6,0 und 5,3 Prozent. Desaströs lief es für die „Alarm für Cobra 11“-Wiederholungen, die bei RTL mit 1,23 Millionen und 1,20 Millionen Zuschauern um 20.15 Uhr und 21.15 Uhr nur 4,0 und 4,2 Prozent holten. RTL Zwei kam mit „Reeperbahn privat!“ nicht über 0,82 Millionen und 2,8 Prozent hinaus, Kabel Eins blieb mit „Rosins Restaurants“ bei 0,78 Millionen und 2,7 Prozent hängen.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 20. Mai 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Der Masuren-Krimi: Fryderyks Erbe 20:18:10 01:28:53 6,368 21,0
2 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:18:10 6,034 20,8
3 ZDF heute 18:59:48 00:20:00 4,228 19,3
4 ZDF heute journal 21:44:31 00:27:38 3,817 14,1
5 ZDF Fritzie – Der Himmel muss warten 21:00:01 00:43:40 3,449 11,4
6 ZDF SOKO Stuttgart 18:06:09 00:43:45 3,362 19,0
7 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:32 00:45:18 3,107 18,5
8 ZDF Notruf Hafenkante 19:27:35 00:42:33 3,104 11,9
9 ZDF Fritzie – Der Himmel muss warten 20:15:50 00:44:11 3,077 10,2
10 RTL RTL aktuell 18:44:46 00:20:10 2,958 14,6
11 ZDF maybrit illner 22:14:21 01:03:31 2,792 13,7
12 Das Erste Panorama 21:48:44 00:28:40 2,757 10,4
13 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:48 00:21:40 2,490 9,3
14 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:22 00:42:59 2,474 24,1
15 ZDF heute – in Europa 15:58:49 00:14:13 2,356 24,1
16 Das Erste In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte 18:49:38 00:48:41 2,328 10,5
17 Das Erste Tagesthemen 22:18:20 00:35:14 2,261 10,3
18 ProSieben Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum 20:14:54 01:36:53 2,252 7,7
19 ZDF Bares für Rares 15:05:44 00:51:58 2,230 22,8
20 ZDF Markus Lanz 23:18:42 01:15:05 2,204 19,9
21 ZDF Leute heute 17:48:57 00:12:04 2,196 16,0
22 RTL Alles was zählt 19:07:00 00:22:31 2,100 9,2
23 ZDF heute 16:59:51 00:13:45 1,967 18,2
24 ZDF hallo deutschland 17:13:36 00:34:56 1,888 15,8
25 Vox James Bond 007 – Goldeneye 20:15:01 02:05:49 1,842 6,7
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann das Halbfinale von „Germany’s next Topmodel“ den Donnerstag – mit 1,43 Millionen und 18,9 Prozent. Das einzige weitere Programm mit einem jungen Millionenpublikum war die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten, die 1,30 Millionen (18,6 Prozent) einschalteten. Stärkster direkter „Topmodels“-Konkurrent war um 20.15 Uhr „Navy CIS“ von Sat.1 mit 0,67 Millionen und 8,9 Prozent, also zehn Marktanteilspunkten weniger als ProSieben. Für „Navy CIS: L.A.“ ging es im Anschluss auf 0,53 Millionen und 7,0 Prozent herab.

Den „Masuren-Krimi“ sahen im Ersten 0,65 Millionen (8,5 Prozent), die „Alarm für Cobra 11“-Wiederholungen bei RTL um 20.15 Uhr und 21.15 Uhr 0,59 und 0,47 Millionen (7,9 und 6,1 Prozent). Dazwischen platzierte sich noch Vox mit „James Bond 007 – Goldeneye“ und 0,55 Millionen 14- bis 49-Jährigen, bzw. 7,7 Prozent. RTL Zwei kann mit 0,46 Millionen und 6,0 Prozent für „Reeperbahn privat!“ zufrieden sein, Kabel Eins mit 0,38 Millionen und 5,1 Prozent für „Rosins Restaurants“ eher nicht. „Fritzie“ fiel im ZDF auf ganze 0,27 und 0,32 Millionen junge Zuschauer, sowie 3,6 und 4,1 Prozent.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 20. Mai 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 ProSieben Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum 20:14:54 01:36:53 1,429 18,9
2 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:18:10 1,305 18,6
3 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:37:48 00:21:40 0,940 15,0
4 RTL RTL aktuell 18:44:46 00:20:10 0,896 20,5
5 ProSieben red. 22:32:05 00:19:04 0,772 13,2
6 RTL Alles was zählt 19:07:00 00:22:31 0,726 14,2
7 ProSieben Galileo 19:04:53 00:52:31 0,684 12,4
8 Sat.1 Navy CIS 20:15:36 00:41:21 0,668 8,9
9 Das Erste Der Masuren-Krimi: Fryderyks Erbe 20:18:10 01:28:53 0,648 8,5
10 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:11:15 0,593 15,7
11 RTL Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei 20:15:21 00:44:29 0,590 7,9
12 ZDF heute journal 21:44:31 00:27:38 0,581 7,8
13 Vox James Bond 007 – Goldeneye 20:15:01 02:05:49 0,554 7,7
14 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:56 00:14:22 0,550 8,1
15 Sat.1 Navy CIS: L.A. 21:14:40 00:43:10 0,532 7,0
16 RTL Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei 21:14:40 00:45:38 0,467 6,1
17 ZDF heute 18:59:48 00:20:00 0,465 9,6
18 ProSieben Die Simpsons 18:38:44 00:20:10 0,464 10,6
19 RTL Zwei Reeperbahn privat! Das Leben auf dem Kiez 20:14:01 01:30:11 0,458 6,0
20 RTL Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei 22:15:20 00:45:35 0,433 7,4
21 RTL Explosiv – Das Magazin 17:59:51 00:23:48 0,411 12,4
22 ZDF maybrit illner 22:14:21 01:03:31 0,410 7,3
23 Das Erste Tagesthemen 22:18:20 00:35:14 0,403 6,6
24 ProSieben Die Simpsons 18:10:33 00:20:20 0,397 11,0
25 Kabel Eins Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! 20:14:24 01:26:22 0,381 5,1
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

Bei Netflix kehrte unterdessen die Erfolgsserie „Wer hat Sara ermordet?“ mit dem Start der zweiten Staffel zurück in die offiziellen deutschen Charts – und zwar direkt auf Platz 1. Ebenfalls zurück in der Top-Ten-Liste: die Serie „S.W.A.T.“ auf Rang 4. Dazwischen finden sich „Outlander“ und der Animationsfilm „Penguins of Madagascar – The Movie“, der weiter auf dem Weg nach oben ist.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 20. Mai 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 WE Wer hat Sara ermordet? Serie
2 2 Outlander Serie
3 5 Penguins of Madagascar – The Movie Film
4 WE S.W.A.T. Serie
5 1 The Woman in the Window Film
6 3 Love, Death + Robots Serie
7 7 Brightburn Film
8 9 R.I.P.D. – Rest in Peace Department Film
9 8 Jupiter’s Legacy Serie
10 4 Fifty Shades of Grey Film
Quelle: Netflix

YouTube:

Das meistgesehene deutschsprachige YouTube-Video vom Donnerstag kam mal wieder vom Erfolgskanal „JP Performance“, dahinter finden sich u.a. dreimal Fu0ball und zweimal „Brawl Stars“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 20. Mai 2021

Platz Channel Video Views*
1 JP Performance BMW M4 G82 | Bestandsaufnahme + Zeiten messen 448.900
2 Berlin – Tag & Nacht Milla steht auf Mike!? 😱 | Berlin – Tag & Nacht #2446 389.900
3 Goal Deutschland Icardi & Mbappe schießen PSG ohne Neymar zum Pokalsieg: AS Monaco – PSG 0:2 | Coupe de France | DAZN 376.600
4 Goal Deutschland Chiesa und Kulusevski sorgen für Juves 14. Pokalsieg: Atalanta – Juventus 1:2 | Coppa Italia | DAZN 338.500
5 Vlad und Nikita Vlad und Niki spielen und haben Spaß in Illusionsmuseen 309.900
6 Sky Sport HD Liverpool wieder unter Top 4! | FC Burnley – FC Liverpool 0:3 | Highlights – Premier League 302.100
7 puuki – Brawl Stars SQUEAK PLATZ 2 in DEUTSCHLAND! Rang 30 Push 295.700
8 Lukas – Brawl Stars SQUEAK aus 120x GRATIS BIG BOX GEZOGEN! *OMG* 😍 Brawl Stars deutsch 283.800
9 Trymacs 🧠🤯HEFTIGSTER 200 IQ MOVE in FREE2PLAY! | Damit ZIEHE ich an ALLEN vorbei! | Clash Royale F2P 283.000
10 Paluten Mein erstes RENNEN in der LEGO WELT! | Forza Horizon 4 273.900
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 20. Mai 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 21. Mai 2021, 9 Uhr

Disney+, TVNow, Instagram und Facebook:

Bei Disney+ führt weiter „Grey’s Anatomy“ die Charts an, dahinter überholte „Desperate Housewives“ wieder „Star Wars – The Clone Wars“, „Die Simpsons“ und „Seattle Firefighters“. Auf der RTL-Plattform TVNow führt „Temptation Island“ nun wieder die Charts an, verdrängte „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf Rang 2. Von 7 auf 3 kletterte „Ex on the Beach“. Zurück in der Top Ten: „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ auf 8 und „Krass Schule“ auf 10. Bei den Premium-Kunden heißt das Top-Trio weiterhin „Temptation Island“, „Ex on the Beach“ und „Desperate Housewives“. Auf Platz 5 eingestiegen ist dank neuer Folge „Obduktion – Echte Fälle mit Tsokos und Liefers“.

Die meistgesehenen deutschsprachigen Instagram-Videos waren am Donnerstag allesamt Mini-Clips: „mimimi“ kam mit „Wenn Du zu müde zum arbeiten, zu arm zum kündigen und zu alt für einen Sugar Daddy bist“ auf 375.000 Abrufe, Lena Meyer-Landrut mit einem weiteren „Optimistic“-Teaser auf 362.000 und „Alman Memes“ mit dem seit Tagen durchs Netz gereichten „Außengastro-Öffnung 2021“ auf 350.000. Bei Facebook erzielte „LinkedIn“ mit einem Werbespot 413.000 Videoabrufe, dahinter folgen „Chefclub DE“ mit „Schoko-Nuss Kuchen mit Giotto“ und 227.000, sowie „SocialBird“ mit „Mama Elefant hilft Baby beim Klettern über die Barriere!“ mit 223.000.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige