Anzeige

Streaming, OTT, 5G und Co.

Anga Com Digital: Messe bietet Online-Kongress mit mehr als 40 Panels

Foto: Anga

Auch die Anga Com hat es in diesem Jahr getroffen: Die eigentlich für Juni geplante Breitbandmesse findet wegen der anhaltenden Pandemie nicht in gewohnter Form statt. Dafür gibt es einen Online-Kongress vom 8. bis 10. Juni.

Anzeige

Das Veranstalterteam hat am Mittwoch nun weitere Details zur Veranstaltung bekannt gegeben: So erwarten die Teilnehmenden mehr als 40 Konferenzpanels mit 180 Sprecher*innen und über 70 digitale Showrooms von Unternehmen der Breitband- und Medienbranche. Besonders im Fokus stehen im Programm die Internationalität und die Glasfaserthemen. 21 der Konferenzpanels sind international besetzt und finden in englischer Sprache statt.

Der digitale Kongress soll laut Mitteilung auf einer „neuen, KI-unterstützten digitalen Event-Plattform stattfinden, die neben dem Konferenzprogramm auch online-optimierte Unternehmenspräsenzen und zahlreiche Networking-Optionen bietet“. Dort können sich die Teilnehmenden ab sofort kostenlos anmelden.

Anga Com-Chef Charissé verweist auf das umfangreiche und internationale Programm

Peter Charissé, Geschäftsführer der Anga Com, sagt zum Programm: „Wir sind mit unserem neuen Online-Kongress auf der Zielgeraden. Das Interesse der Unternehmen war so groß, dass das Konferenzprogramm sogar noch
umfangreicher und internationaler geworden ist, als das in den letzten Jahren im Rahmen der Messe der Fall war.“

Zu den Höhepunkten zählen die sogenannten Gipfelveranstaltungen, etwa „Glasfasergipfel – Kooperationen und Open Access vs. Überbau?“, „Mediengipfel – Wie viele Streaming-Plattformen verträgt der Markt?“ oder „Breitbandgipfel – Alles nur noch FTTH oder Technologiemix mit FTTB, Kabel und 5G?“. Bei den Diskussionen kommen Vertreter*innen beispielsweise von RTL, ProSieben, Amazon, Vodafone und der Telekom zu Wort. Auch Themen wie Smart City und 5G, der Medienstaatsvertrag und Künstliche Intelligenz bei Streaming-Angeboten spielen eine Rolle.

Die Anga Com ist eigenen Angaben zufolge Europas führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online. Nächster Termin der physischen Messe ist laut aktueller Planung der 10. bis 12. Mai 2022 in Köln.

Das komplette Konferenzprogramm finden Sie hier.

MEEDIA ist in diesem Jahr Medienpartner der Veranstaltung.

tb


Anzeige