Anzeige

Moat

Oracle launcht Tool zur Messung von In-Game-Werbung

Foto: Imago

Oracle hat die weltweit erste Technologie zur Messung von In-Game-Werbung in 3D-Spielen vorgestellt. Die Technologie erleichtert es, die Leistung von Anzeigen in Videospielen zu beurteilen.

Anzeige

Anwendern der Marketinganalyse-Suite Oracle Moat ist es so künftig möglich, die Performance ihrer In-Game-Werbung plattformübergreifend zu analysieren. Die Ankündigung des neuen, bislang einzigartigen Tools sei laut Derek Wise, Chief Product Officer von Oracle Advertising, „ein wichtiger Schritt vorwärts, um die Anzeigenleistung in 3D-In-Game-Umgebungen nachvollziehen zu können.“

Oracle Moat arbeitet dafür mit In-Game-Werbeplattformen wie Anzu, Bidstack, Adverty und Frameplay zusammen und ermöglicht es Werbetreibenden, Impressionen und GIVT (General Invalid Traffic) effektiv zu messen. Damit sollen Werbeausgaben für ungültigen Datenverkehr oder betrügerische Aktivitäten vermieden werden. Messbare Umgebungen sind nicht nur PCs oder Konsolen, sondern auch Mobile, Web und Virtual Reality.

sns

Anzeige