Anzeige

ADC Wettbewerb 2021

Weniger Nägel, mehr Einreicher und eine neue Reihenfolge

Die Kampagne „Demokratische Kunst – Ein Ai Weiwei für jeden." von Heimat für Hornbach gab es nicht nur reichlich Nägel, sie war auch in der Diskussion um einen Grand Prix – Foto: Heimat

Der ADC Wettbewerb ist entschieden, die Nägel sind verteilt. Und dieses Mal sollte alles anders kommen, als 2020. Wobei, so anders nun auch wieder nicht.

Anzeige

Das offizielle Kampagnen-Ranking des ADC listet auf dem unangefochtenen ersten Platz die von DDB für Reporter ohne Grenzen umgesetzte Uncensored Library. Die Arbeit hat neben dem Digital-Grand-Prix noch fünf goldene, sechs silberne und vier bronzene Nägel für sich reklamieren können. Auf den zweiten Platz im Ranking der erfolgreichen Arbeiten schaffte es – auch das dürfte für den interessierten Leser keine Überraschung sein – die von der BBDO Group Germany für den WWF gestaltete Arbeit „Eurythenes plasticus. Eine neue Tiefseespezies, benannt……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige