Anzeige

Ohne Katrin Kolossa

Buzzbird stellt seine Führung neu auf

Andreas Türck, Frank Schönewerk, Jessica Haltenhof (v.l.) – Fotos: Buzzbird

Der Umbau bei Buzzbird ist abgeschlossen. Mit der neuen Organisationsform übernimmt das bisherige Leitungsteam erweiterte operative Aufgaben.

Anzeige

Jessica Haltenhof, Chief Client Officer bei Buzzbird, kümmert sich um Influencer Relations und Client Services, Frank Schönewerk ist als Chief Strategy Officer für Strategie und Kreation zuständig. Gründer Andreas Türck bleibt weiter Geschäftsführer. Für Katrin Kolossa ist das Projekt – und damit ihre Zeit bei Buzzbird – abgeschlossen. Sie scheidet zum 1. August 2021 als Co-Geschäftsführerin aus.


Lesen Sie unser Exklusiv-Interview mit Katrin Kolossa über den Umbau der Influencer-Agentur zu Full Service

Katrin Kolossa, Buzzbird

Jessica Haltenhof und Frank Schönewerk haben schon bisher in ihren jeweiligen Leitungsfunktionen die Repositionierung von Buzzbird maßgeblich mitgestaltet. Mit der neuen Organisationsform übernehmen sie jetzt komplett die operative Leitung der Agentur.

Haltenhof startete bereits während ihres Studiums selbst als YouTuberin mit einem eigenen Channel und konnte unter anderem beim Multichannel-Network Mediakraft eigene Erfahrungen im Bereich Produktplatzierungen über Social Media und Content Creation sammeln. Bei Buzzbird starte sie 2016, zunächst in der Influencer-Kommunikation und dem Kampagnen-Management. Aktuell verantwortet sie die Bereiche Influencer Relations und Client Services von Brands wie Colgate, Sky Deutschland und LinkedIn.


MEEDIA durfte auch mit der neuen Chefin exklusiv ein Vorgespräch führen

Jessica Haltenhof

Schönewerk zählt zu den Experten in der deutschen Influencer-Marketing-Branche. Bereits 2013 entwickelte er mit dem Youtuber Robert Hofmann und der Agentur Pure Online die „Social Movie Night“, das größte regelmäßige Influencer Event der deutschen Filmszene, das inzwischen zahlreiche Hollywood-Stars als Gäste begrüßen durfte. Seine Karriere begann Frank Schönewerk ursprünglich als Tageszeitungsredakteur. Über Stationen im Digitalen Marketing, Social Media und Online-PR führte sein Weg ins Influencer Marketing – und Anfang 2018 dann zu Buzzbird. Dort verantwortet er die Bereiche Strategie und Kreation und vertritt die Agentur auch in Fachgremien wie der Influencer-Task-Force der Agof.

cb

Anzeige