Anzeige

Expansion der Schweizer nach Deutschland

„NZZ“-Newsletter „Der andere Blick“ erscheint künftig werktäglich

Falkenstrasse 11, das Mutterhaus der NZZ-Gruppe in der Dämmerung.

Das Mutterhaus der NZZ-Gruppe in Zürich – Foto: NZZ-Mediengruppe

Der „NZZ“-Newsletter „Der andere Blick“ erhöht seine Erscheinungsfrequenz und erscheint künftig werktäglich statt wöchentlich. Damit setzt die „NZZ“ ihre Expansion in den deutschen Lesermarkt fort.

Anzeige

Laut der Zeitung liefern ab sofort entsprechend Montag bis Freitag Redakteure aus Berlin und Zürich jeweils einen „exklusiven Tageskommentar“ oder eine „prägnante Analyse“ zu einem Thema, das Deutschland bewegte. Freitags übernehme wie gewohnt Chefredakteur Eric Gujer, heißt es.

Mit seinem Newsletter „Der andere Blick“ hat Gujer einst die Expansion der „NZZ“ auf den deutschen Markt angestoßen, wo die Zeitung viel Potential für neue Leser sieht. Im Geschäftsjahr 2020 etwa verzeichnete die „NZZ“ ein Wachstum bei den Digital-Abonnenten um 83 Prozent (MEEDIA berichtete). Anfang des Jahres holte das Blatt zudem Jan-Eric Peters als Geschäftsführer von „NZZ“-Deutschland ins Boot. Im gleichen Zug wurde der bisherige Berliner Büroleiter Marc Felix Serrao zum „NZZ“-Chefredakteur Deutschland befördert (MEEDIA berichtete).

bek

Anzeige