Anzeige

"Zeit"-Geschäftsführer Rainer Esser

„Das Jammern über Google und Facebook teile ich nicht“

"Zeit"-Geschäftsführer Rainer Esser – Foto: Die Zeit / Sandra Steh

„Die Zeit“ scheint von den Verwerfungen der digitalen Transformation entrückt. Die Wochenzeitung eilt von Auflagenrekord zu Auflagenrekord und findet auch digital ihr Publikum. Ein MEEDIA-Gespräch mit Geschäftsführer Rainer Esser über Erfolge, veränderte Nutzungsgewohnheiten und darüber, wie Plattformen den Publishern nützen können.

Anzeige

Jüngst hat „Die Zeit“ den vierten IVW-Auflagenrekord in Folge verkündet. Wird’s langsam langweilig? Rainer Esser: Es ist ungeheuer spannend. Ein Wachstum von gut 100.000 in der harten Auflage habe ich noch nie erlebt: ein Plus von 85.000 im Abo und dann noch 15.000 am Kiosk. Wir haben großartige Redakteurinnen und Redakteure und ein tolles Betriebsklima. Da ziehen alle an einem Strang: Redaktion und Vertrieb, Produktmanagement, Marketing, Datenabteilungen. Der Erfolg der „Zeit“ zeigt: Es lohnt sich, in guten Journalismus und ins Marketing……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige