Anzeige

Mitnahme-Effekte

Wie gut funktioniert die Vertriebsstrategie von BCN und „ADAC Motorwelt“?

Cover der "ADAC Motorwelt" – Foto: MEEDIA

Seit Anfang 2020 läuft die Zusammenarbeit zwischen der Burda-Tochter BCN und dem ADAC rund um das Mitgliedermagazin von Europas größtem Verkehrsclub. Rechnet sich der neue Vertriebsweg?

Anzeige

Seit Anfang 2020 zeichnet die Burda-Tochter BCN für die „ADAC Motorwelt“ verantwortlich, und zwar in ganzer Breite: für Produktion, Herstellung und Druck ebenso wie für Redaktion, Vermarktung, Marketing und Distribution. Einzig die inhaltliche Verantwortung obliegt dem ADAC in Person von Chefredakteur Martin Kunz, der seit 1. Oktober 2019 auch die gesamte Kommunikation des Clubs leitet. Ganz entscheidend in der Zusammenarbeit zwischen BCN und dem ADAC ist die neue Vertriebsstrategie. Doch geht die auch auf? Größte Transformation seit 1945 Rückblick: Im Dezember……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige