Anzeige

Neugeschäft

Achtstelliger Betrag zu vergeben: Barmer-Krankenkasse sucht drei Agenturen

Agenturen können bei der Barmer Neugeschäft machen – Foto: Imago

Der Grey-Kunde Barmer schreibt drei Etats aus für folgende Bereiche: erstens Kreation und Strategie, zweitens CD-Branding und drittens Content. Das Gesamtbudget liegt im unteren achtstelligen Bereich bei einer Laufzeit von vier Jahren.

Anzeige

„Mit der Ausschreibung suchen wir Agenturen, die in der komplexen Kommunikationswelt mit kreativer Exzellenz und hoher Expertise gemeinsam mit uns eine relevante Differenzierung zum Wettbewerb erreichen. Wir wollen dafür unsere Kommunikation zukünftig noch klarer und performanter ausrichten“, so Maurizio Barucca, der seit anderthalb Jahren als Abteilungsleiter Marketing der Barmer mit Sitz in Wuppertal zeichnet. Um diese Ziele zu erreichen, werden drei Spezialisten gesucht, wobei die Hamburger Beratung Francis Drake als Pitchberater eingeschaltet ist. Mit rund 9 Millionen Kunden zählt die Barmer zu den größten Krankenkassen Deutschlands. In den vergangenen Jahren hatte Grey größere Werbekampagnen für die Kasse entwickelt.

Die drei Lose

Im Rahmen von Los 1 wird eine strategisch denkende und handelnde Fullthinking-Agentur mit „höchster kreativer Exzellenz“ gesucht. Sie soll die Barmer bei der Entwicklung von „omnikanalfähigen“ Kreativ-Ideen/-Konzepten und Kampagnenideen unterstützen.

Das Los 2 bezieht sich auf die Suche nach einer Design-/ Branding-Agentur, die die Barmer bei der Entwicklung einer „starken und unverwechselbaren“ Marke sowie einem konsistenten und kohärenten Markenauftritt unterstützt.

Mit Los 3 wird eine Content-Agentur gesucht, die ein strategisch geplantes und zielgruppenorientiertes Content-Marketing umsetzt und auf Basis einer kontinuierlichen Content-Strategie B2C und B2B Content erstellt.

Wichtig ist der Barmer die „enge Zusammenarbeit mit bereits vorhandenen Agenturen und Dienstleistern“, heißt es in der Pressemitteilung. Dabei werden „hohe Anforderungen an Kollaborationsfähigkeit und -willen und die Zusammenarbeit in einem reibungslos funktionierenden Kollaborations-Modell“ gestellt. Die Zusammenarbeit soll in Q3/2021 beginnen.

Ausführliche Informationen zur Ausschreibung sowie die Möglichkeit zur kostenlosen Registrierung des Unternehmens für eine Teilnahme an dem Verfahren gibt es unter folgendem Link: https://beschaffungen.Barmer.de

Anzeige