Anzeige

Beratung für digitale Transformation

Kerstin Pape wird Managing Director bei Marketing Tech Lab

Kerstin Pape – Foto: Storyworks

Die ehemalige Freenet- und Otto-Managerin Kerstin Pape leitet seit April 2021 den Ausbau der Marketing Tech Lab GmbH als Unternehmensberatung für digitale Transformation.

Anzeige

Um Unternehmen in der digitalen Transformation besser unterstützen zu können, hat die Hamburger Unternehmensberatung Customer Excellence GmbH unter der Marke Marketing Tech Lab eine digitale Beratungs-Gesellschaft gegründet. Der geschäftsführende Gesellschafter und Gründer Ralf E. Strauß hat jetzt Kerstin Pape als Managing Director an seine Seite geholt. Sie soll sich als Co-Geschäftsführerin maßgeblich um den Aufbau der Marketing Tech Lab GmbH kümmern.

Pape blickt auf 20 Jahre Erfahrung im Bereich Marketing, E-Commerce und Digitalisierung zurück. Zuletzt verantwortete sie als Vice President Customer Excellence den Bereich Kundenbeziehungen und Kundenbindung der Freenet AG. Zuvor hat sie von 2011 bis 2018 beim Handelskonzern Otto den Bereich Online Marketing inklusive soziale Medien und Blogs aufgebaut und war als Bereichsleiterin dem Vorstandsbereich Marke, Sales & E-Commerce zugeordnet. Bei der Comdirect Bank leitete Pape von 2005 bis 2010 die Abteilung für Marketing, Branding & Werbung. Begonnen hatte sie ihre Karriere 1999 als Beraterin bei Price Waterhouse Coopers, bevor sie 2000 als Marketing-Managerin erstmals zu Otto wechselte, wo sie bis 2005 arbeitete, zuletzt als Abteilungsleiterin Media-Werbung und Markenkommunikation.

„Mit Kerstin Pape gewinnen wir für die Marketing Tech Lab GmbH eine Geschäftsführerin, die Erfahrungen in allen wichtigen Bereichen der digitalen Transformation mitbringt“, sagt Strauß. „Sie führt das Wissen aus den Bereichen Marke, Marketing und Werbung, Online-Marketing und E-Commerce sowie Kundenbeziehungs-Management – kurz: CRM – zusammen und kann aus diesem Erfahrungsschatz Unternehmen auf dem Weg in die Digitalisierung umfassend beraten und unterstützen.“

„Wer die Digitalisierung des eigenen Geschäfts angeht, muss alle Ebenen im Blick haben: Stakeholder wie Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Partner ebenso wie Produkte, Abläufe und Strukturen im Unternehmen. Gerade der Umgang mit Daten, Daten-Analyse und digitalen Technologien und Lösungen stellt Führungskräfte oft vor hohe Herausforderungen. Dem Management ein neues Verständnis zu vermitteln und es Schritt für Schritt an die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung heranzuführen, ist eine spannende und wichtige Aufgabe“, so Pape.

rk

Anzeige