Anzeige

Die Bundesliga-Quoten vom 31. Spieltag

Sky: Freiburg-Hoffenheim zweitgrößter Zuschauer-Flop der Saison

Bundesliga Spiel SC Freiburg - TSG 1899 Hoffenheim - Foto: Imago / Sportfoto Rudel

Während die beliebtesten Bundesliga-Spiele am Samstagnachmittag mal wieder die vom FC Bayern und von Borussia Dortmund waren, stellten der SC Freiburg und die TSG Hoffenheim beinahe einen neuen Saison-Minusrekord auf: Mit nur 9.000 TV-Zuschauern gab es den zweitschwächsten Bundesliga-Wert der laufenden Spielzeit.

Anzeige

Wegen der Corona-bedingten Quarantäne von Hertha BSC fehlt das entsprechende Spiel des Vereins auch diesmal in unserer Bundesliga-Quoten-Analyse. Zudem nicht dabei: die Freitags-Partie zwischen Augsburg und Köln, die exklusiv bei DAZN zu sehen war, für das weiterhin keine Zuschauerzahlen veröffentlicht werden. Bei Sky ging der Bundesliga-Spieltag traditionell am Samstagnachmittag los: 1,479 Millionen Fans sahen die Übertragungen ab 15.30 Uhr – ein mittelmäßiger Wert. 780.000 der 1,479 Millionen, also etwa 53 Prozent – entschieden sich für die Konferenz. Die vier Einzelspiele……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige