Anzeige

Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 21. April 2021

Video Daily: „XY“ besiegt die Privaten, „Grey’s Anatomy“ mit neuer Folge auf 1 bei Disney+ und Joyn

Ellen Pompeo in "Grey's Anatomy" - Foto: ABC

Der Prime-Time-Hit des Mittwochs hieß „Aktenzeichen XY“. Im jungen Publikum gewann das ZDF-Magazin auch gegen die Privaten – mit Ausnahme der Viertelstunde „Joko & Klaas Live“. Ein anderes ProSieben-Programm feierte seine Staffel-Premiere am Mittwoch bei Disney+ und Joyn: „Grey’s Anatomy“ belegt bei beiden Streamingdiensten den ersten Platz der Charts.

Anzeige

Lineares TV:

5,63 Millionen Leute interessierten sich am Mittwochabend für das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY“, der Marktanteil lag bei 18,2%. Kein anderes 20.15-Uhr-Programm war beliebter. Den Tagessieg verpasste „XY“ damit aber, denn die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten lief bei 6,05 Millionen (19,9%). Um 20.15 Uhr fiel Das Erste dann aber hinter das ZDF zurück. Zunächst kam das „ARD extra: Die Corona-Lage“ noch auf 5,49 Millionen Seher und 17,4%, ab 20.30 Uhr fiel „Heute stirbt hier Kainer“ auf 3,82 Millionen und 12,5% zurück.

Stärkstes Programm der Privatsender war wieder einmal „RTL aktuell“ – mit 3,68 Millionen Sehern und 16,6%. Auch in der Prime Time führt RTL das Feld der Privaten an, 2,40 Millionen interessierten sich für „Mario Barth deckt auf“ – 7,9%. Vor den anderen Privatsendern folgt in den 20.15-Uhr-Charts noch ZDFneo – mit 1,73 Millionen „Wilsberg“-Sehern. ProSieben kam mit „Joko & Klaas Live“ auf 1,71 Millionen und 5,4%, mit „9-1-1 Notruf L.A.“ danach nur auf 1,14 Millionen und 3,7% und mit „9-1-1: Lone Star“ um 21.25 Uhr noch auf 1,01 Millionen und 3,6%. Die Bundesliga bei Sky sahen ab 20.30 Uhr 1,46 Millionen Fans – 5,0%.

Vox-Serie „Tonis Welt“ verlor im Vergleich zur Premiere vor einer Woche deutlich an Zuspruch: Nur noch 1,15 und 1,18 Millionen Leute sahen die Folgen 3 und 4 der Serie, die Marktanteile lagen bei 3,7% und 4,0%. Zum Vergleich: Vor einer Woche sahen noch 1,38 und 1,36 Millionen zu, die Marktanteile lagen bei 4,4% und 4,5%. Kabel Eins landete mit „Ocean’s Eleven“ auf ähnlichem Niveau: 1,18 Millionen Zuschauer entsprachen hier 4,1%. Zu den Verlierern des Abends gehört eindeutig Sat.1 mit der Show „5 Senses for Love – Heirate dein Blind Date“. Nur noch 0,84 Millionen sahen zu – 3,0%. Ganze 0,42 und 0,46 Millionen Menschen erreichte RTL Zwei mit zwei Folgen „Teenie-Mütter“, die Marktanteile lagen bei blamablen 1,4% und 1,6%.

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 21. April 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:16:00 6,054 19,9
2 ZDF Aktenzeichen  XY… ungelöst 20:15:22 01:31:37 5,625 18,2
3 Das Erste ARD extra: Die Corona-Lage 20:16:00 00:14:27 5,488 17,4
4 ZDF heute journal 21:47:34 00:28:26 4,951 18,0
5 ZDF heute 18:59:46 00:21:59 4,827 20,1
6 ZDF SOKO Wismar 18:06:26 00:42:39 3,897 20,4
7 Das Erste Heute stirbt hier Kainer 20:30:27 01:28:57 3,822 12,5
8 RTL RTL aktuell 18:44:47 00:21:00 3,680 16,6
9 Das Erste Wer weiß denn sowas? 18:00:56 00:45:31 3,309 18,0
10 ZDF Kanzlei Berger 19:29:16 00:42:50 3,122 11,2
11 ZDF auslandsjournal 22:18:02 00:29:16 3,105 13,8
12 ZDF Die Rosenheim-Cops 16:13:52 00:43:00 2,788 25,4
13 ZDF Leute heute 17:48:38 00:12:24 2,687 17,7
14 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:13 00:21:56 2,674 9,4
15 Das Erste Watzmann ermittelt 18:49:06 00:48:48 2,601 10,8
16 Das Erste Tagesthemen 22:31:32 00:29:53 2,529 12,6
17 ZDF heute – in Europa 15:58:55 00:14:20 2,439 23,6
18 RTL Mario Barth deckt auf 20:14:58 01:31:32 2,402 7,9
19 ZDF Bares für Rares 15:05:50 00:52:08 2,383 22,8
20 ZDF heute 16:59:50 00:13:58 2,340 19,5
21 Das Erste Plusminus 22:01:42 00:28:42 2,314 9,2
22 ZDF hallo deutschland 17:13:48 00:34:20 2,278 17,1
23 RTL Alles was zählt 19:07:50 00:22:05 2,231 9,0
24 WDR Fernsehen Lokalzeit 19:30:00 00:29:20 2,086 7,8
25 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:11:35 2,077 10,5
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die „Tagesschau“ ebenfalls den Mittwoch – mit 1,43 Millionen jungen Zuschauern und 18,7%. Dahinter folgt die Viertelstunde „Joko & Klaas Live“, die auf 1,27 Millionen und 15,6% kam. Im Anschluss rutschte der Sender mit „9-1-1 Notruf L.A.“ und „9-1-1: Lone Star“ um 20.30 Uhr und 21.25 Uhr aber auf 0,67 und 0,54 Millionen 14- bis 49-Jährige, sowie 8,2% und 7,0% ab. Deutlich besser lief es daher für das ZDF: „Aktenzeichen XY“ kam auf 1,06 Millionen junge Zuschauer und 12,9%.

Genau 1,00 Millionen 14- bis 49-Jährige erreichte RTL mit „Mario Barth deckt auf“ – 12,4%. Das „ARD extra: Die Corona-Lage“ schalteten 0,94 Millionen (11,5%) ein, doch auch hier gingen wie bei ProSieben ab 20.30 Uhr viele Zuschauer verloren, für den Film „Heute stirbt hier Kainer“ interessierten sich nur 0,38 Millionen (4,6%).

Auf 0,81 Millionen 14- bis 49-Jährige kam ab 20.30 Uhr Sky mit den Übertragungen der Fußball-Bundesliga, der Marktanteil lag bei großartigen 10,4%. Nur das ZDF und RTL waren ab 20.30 Uhr erfolgreicher im jungen Publikum. Sat.1 kam mit „5 Senses of Love“ nicht über 0,55 Millionen und 7,2% hinaus, Kabel Eins erreichte mit „Ocean’s Eleven“ 0,49 Millionen und 6,4%. Auf miese 0,40 und 0,37 Millionen, sowie 4,9% und 4,6% rutschte „Tonis Welt“ bei Vox – ein Erfolg wird die Serie dort nicht mehr. Immerhin: Die „Teenie-Mütter“ von RTL Zwei waren mit 0,22 Millionen und 2,8% noch erfolgloser.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 21. April 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:16:00 1,427 18,7
2 ProSieben Joko & Klaas Live 20:14:51 00:17:07 1,271 15,6
3 RTL RTL aktuell 18:44:47 00:21:00 1,126 23,6
4 ZDF Aktenzeichen  XY… ungelöst 20:15:22 01:31:37 1,056 12,9
5 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:13 00:21:56 1,052 15,4
6 RTL Mario Barth deckt auf 20:14:58 01:31:32 0,999 12,4
7 Das Erste ARD extra: Die Corona-Lage 20:16:00 00:14:27 0,937 11,5
8 ZDF heute journal 21:47:34 00:28:26 0,932 12,3
9 Sky Sport Bundesliga Multifeed Group 1 MF: Live Fußball: Bundesliga, 30. Spt.: Konferenz 20:29:23 01:34:44 0,815 10,4
10 Sky Sport Bundesliga Multifeed Group 1 MF: Live Fußball: Bundesliga, 30. Spt.: Konferenz, ZB 21:22:51 00:06:12 0,762 9,3
11 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:11:35 0,748 17,6
12 RTL Alles was zählt 19:07:50 00:22:05 0,701 13,0
13 RTL stern TV 22:13:11 01:24:31 0,685 14,4
14 ProSieben 9-1-1 Notruf L.A. 20:31:58 00:41:31 0,671 8,2
15 ZDF heute 18:59:46 00:21:59 0,615 12,0
16 Sky Sport Bundesliga Multifeed Group 1 MF: Live Fußball: Bundesliga, 30. Spt.: Konferenz, NB 22:27:42 00:06:52 0,607 10,2
17 ZDF auslandsjournal 22:18:02 00:29:16 0,587 9,9
18 Sat.1 5 Senses for Love – Heirate dein Blind Date 20:14:58 01:57:10 0,547 7,2
19 ProSieben 9-1-1: Lone Star 21:25:35 00:41:22 0,545 7,0
20 ProSieben Galileo 19:05:52 00:51:25 0,541 9,1
21 Kabel Eins Ocean’s Eleven 20:14:36 01:46:55 0,490 6,4
22 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:15 00:14:36 0,469 6,4
23 ProSieben Newstime 17:59:58 00:11:04 0,464 13,5
24 ProSieben 9-1-1: Lone Star 22:19:20 00:42:12 0,454 8,7
25 ZDF ZDFzoom: Am Puls Deutschlands – Meinungsfreiheit 22:47:58 00:28:35 0,454 9,7
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den offiziellen deutschen Netflix-Charts blieb am Mittwoch auf den ersten sieben Plätzen alles beim Alten. Die Abenteuerkomödie „Love and Monsters“ führt weiterhin vor den „Minions“ und der Serie „Wer hat Sara ermordet?“ auf Platz 3.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 21. April 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Love and Monsters Film
2 2 Minions Film
3 3 Wer hat Sara ermordet? Serie
4 4 Die Schlange Serie
5 5 Schnelles Geld Serie
6 6 Geostorm Film
7 7 Family Guy Serie
8 10 Ginny & Georgia Serie
9 8 Miss Bala Film
10 neu Safe Film
Quelle: Netflix

YouTube:

Die Liste der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos besteht diesmal vornehmlich aus Filmchen, die die breite Masse nicht interessieren dürften: Der Kanal „unsympathischTV“ gewann den Tag mit fast einer Million Views für „Mein Schulprojekt geht über Elena Kamperi„, dahinter folgt „Die Crew“ mit „MontanaBlack reagiert auf seine Lieblings Tiktoks!

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 21. April 2021

Platz Channel Video Views*
1 unsympathischTV Mein Schulprojekt geht über Elena Kamperi 977.100
2 Die Crew MontanaBlack reagiert auf seine Lieblings Tiktoks!😂 MontanaBlack Reaktion 461.100
3 JP Performance JP Performance – Neue Felgen für den rasenden Falken! | Audi RS6 413.500
4 Simex Wir sind wieder zusammen..? 383.500
5 Berlin – Tag & Nacht Chiara gesteht Basti ihre Liebe 💬❤️ | Berlin – Tag & Nacht #2426 326.300
6 Trymacs 😳😨Baby Dragon zu OP?! | Letzte Truppe freigeschaltet in Clash Quest! | Neues Supercell Game Grind! 325.500
7 Welt Nachrichtensender Corona-Pandemie: Bundestag beschließt Bundes-Notbremse – Querdenker vor Reichstag I Welt Newsstream 306.800
8 BastiGHG Ich kontrolliere die Minecraft Zeit 299.200
9 GamerBrother FIFA 21: XXL 10x Prime Icon Pack Opening 🔥 TOTS Vorbereitung + Team Bau! 291.300
10 Luca Ich baue eine Strandvilla 278.000
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 21. April 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 22. April 2021, 9 Uhr

Disney+, TVNow, Joyn, Instagram und Facebook:

Bei Disney+ ist am Mittwoch die 17. Staffel des Megahits „Grey’s Anatomy“ gestartet. Die Serie festigte damit ihren ersten Platz der Charts, führt weiter vor „Desperate Housewives“ und „The Falcon and the Winter Solider“. „Grey’s Anatomy“-Ableger „Seattle Firefighters“ sprang zum Staffelstart bis auf Platz 5 nach oben. Bei TVNow führt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ nun vor „Belrin – Tag & Nacht“ und „Alles was zählt“, bei den Premium-Kunden bleibt „Temptation Island“ die Nummer 1, gefolgt von „Ex on the Beach“ und „Desperate Housewives“. Bei Joyn kehrte die Serie „Das Internat“ auf den ersten Platz zurück, verdrängte „Krass Klassenfahrt“ auf Rang 2. Dahinter komplettiert „Germany’s next Topmodel“ die Top 3. Bei Joyn Plus+-Kunden heißt die Top 3 weiterhin „Grey’s Anatomy“, „The 100“ und „K11 – Kommissare im Einsatz“. Auch hier startete die neue „Grey’s Anatomy“-Staffel am Mittwoch.

Das meistgesehene deutschsprachige Instagram-Video kam am Dienstag von der „heute-show“: Auf 603.000 Views brachte es „Verschwitzte Klimaschützer hassen diesen Trick„. Die „Tagesschau“ folgt mit 321.000 Abrufen für „Wenige, reiche Länder haben sich die Mehrheit des weltweit verfügbaren Corona-Impfstoffs gesichert“ und 304.000 für „Schlafbus für Obdachlose„. Auf Facebook führt die Seite „Typisch Burga – FaxxenTV“ die Liste der deutschsprachigen Videos an – mit 742.000 Views für „Unnötigste Life Hacks„. Dahinter folgen „Best Trend Videos“ mit 361.000 für „Wer solche Kinder hat, braucht keine Feinde mehr!„, sowie „ZDF heute“ mit 342.000 für „Bundestag entscheidet über Notbremse„.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige