Anzeige

Die tägliche TV+Streaming-Analyse für den 13. April 2021

Video Daily: Joko & Klaas gewinnen wieder gegen RTL, Sky stark mit Bayern-Aus

Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf in "Joko & Klaas gegen ProSieben - © ProSieben / Stefan Gregorowius

Die Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ hat auch an diesem Dienstag die Prime Time im jungen Publikum gewonnen, setzte sich dabei erneut gegen RTLs „I can see your Voice“ durch. Einen grandiosen 14-49-Marktanteil von 10,3% holte sich Sky mit der Champions League, im Gesamtpublikum gewannen die ARD-Serien die Prime Time.

Anzeige

Lineares TV:

5,36 Millionen schalteten am Dienstagabend die ARD-Serie „Um Himmels Willen“ ein, der Marktanteil lag bei 16,5%. Die Serie war damit die Nummer 1 der Prime Time – vor der anschließenden Serie „In aller Freundschaft“, die noch auf 4,80 Millionen und 15,0% kam. Im Vergleich zur Vorwoche gewann „Um Himmels Willen“ Zuschauer hinzu, während „In aller Freundschaft“ welche verlor und unter die 5-Mio.-Marke rutschte.

Ein Grund für das „In aller Freundschaft“-Minus könnte die Champions League gewesen sein, die um 21 Uhr begann: 1,75 Millionen Fans sahen die Übertragung bei Sky – 1,41 Millionen davon das Einzelspiel zwischen Paris Saint-Germain und dem FC Bayern. Zwischen Das Erste und Sky schoben sich in der Prime Time noch das ZDF, ZDFneo und RTL: Im ZDF sahen 2,29 und 2,36 Millionen „ZDFzeit“ und „Frontal 21“, „Ein starkes Team“ und „Marie Brand“ schalteten bei ZDFneo 2,20 und 2,13 Millionen ein, „I can see your Voice“ bei RTL 2,04 Millionen.

Erst hinter Sky findet sich hingegen „Joko & Klaas gegen ProSieben“ mit 1,47 Millionen Zuschauern. Herausragende Zahlen erreichte um 20.15 Uhr noch 3sat: Der ansonsten kleinere Sender sprang mit „Kommissar Maigret: Ein toter Mann“ auf 1,27 Millionen Seher und 3,9%. Normal sind für 3sat eher 1,4%. 3sat besiegte damit auch Vox (1,26 Millionen für „Hot oder Schrott“) und Sat.1 (1,00 Millionen für „112 Notruf Deutschland“).

Video Daily – TV: Top 25 Zuschauer ab 3 Jahre / 13. April 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:16:53 5,881 18,7
2 Das Erste Um Himmels Willen 20:16:53 00:47:06 5,358 16,5
3 ZDF heute 18:59:48 00:20:23 4,869 19,7
4 Das Erste In aller Freundschaft 21:06:04 00:42:33 4,802 15,0
5 ZDF Die Rosenheim-Cops 19:27:46 00:42:38 4,718 16,4
6 ZDF heute journal 21:44:18 00:28:53 3,851 13,3
7 ZDF SOKO Köln 18:07:24 00:43:04 3,632 17,5
8 RTL RTL aktuell 18:44:48 00:20:14 3,611 15,8
9 Das Erste Wer weiß denn sowas? 17:59:37 00:45:47 3,572 18,0
10 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:14 00:22:04 2,743 9,3
11 Das Erste Brisant 17:14:52 00:39:40 2,647 16,9
12 Das Erste Fakt 21:48:37 00:29:21 2,539 9,0
13 ZDF Bares für Rares 14:53:18 00:51:53 2,539 22,8
14 Das Erste Tagesthemen 22:18:46 00:35:36 2,466 10,8
15 ZDF Frontal 21 20:59:32 00:44:07 2,360 7,3
16 ZDF ZDFzeit: Wir Deutschen und die USA 20:15:05 00:43:25 2,288 7,1
17 ZDF 37 Grad: Weil sie’s kann 22:15:44 00:28:30 2,274 9,6
18 RTL Alles was zählt 19:07:08 00:22:12 2,237 8,7
19 ZDFneo Ein starkes Team: Wespennest 20:14:55 01:29:04 2,199 6,8
20 Das Erste WaPo Berlin 18:49:06 00:48:54 2,159 8,7
21 ZDFneo Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau 21:44:36 01:28:25 2,131 8,9
22 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:10:52 2,091 10,0
23 RTL I can see your Voice 20:14:58 01:27:54 2,044 6,5
24 Das Erste Tagesschau 16:59:55 00:14:57 2,042 14,4
25 WDR Fernsehen Lokalzeit 19:30:00 00:29:20 1,964 7,1
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Bei den 14- bis 49-Jährigen schaffte es die Champions League sogar bis auf Platz 6 der Tages-Charts. 0,83 Millionen junge Fans bescherten Sky ab 21 Uhr grandiose 10,3%. Nur ProSieben und RTL waren in der Prime Time noch erfolgreicher: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ sahen ab 20.15 Uhr 1,04 Millionen (13,1%), „I can see your Voice“ 0,98 Millionen (11,4%).

Vox folgt mit „Hot oder Schrott“ und 0,49 Millionen hinter Sky, „Um Himmels Willen“ und „In aller Freundschaft“ sahen 0,59 und 0,53 Millionen im Ersten, „ZDFzeit“ und „Frontal 21“ kamen im ZDF auf 0,45 und 0,50 Millionen, „Armes Deutschland – Deine Kinder“ bei RTL Zwei auf 0,45 Millionen.

Video Daily – TV: Top 25 Erwachsene 14 bis 49 Jahre / 13. April 2021

Platz Sender Titel Startzeit Dauer Sehb. (Mio.) MA (%)
1 Das Erste Tagesschau 20:00:00 00:16:53 1,643 21,0
2 RTL Gute Zeiten, schlechte Zeiten 19:38:14 00:22:04 1,104 16,0
3 ProSieben Joko & Klaas gegen ProSieben 20:14:53 02:01:53 1,037 13,1
4 RTL I can see your Voice 20:14:58 01:27:54 0,977 11,4
5 RTL RTL aktuell 18:44:48 00:20:14 0,944 20,4
6 Sky Sport Multifeed Group 1 MF: Live Fußball: UEFA Champions League, VFR: Konferenz 21:00:18 01:39:13 0,826 10,3
7 ZDF heute journal 21:44:18 00:28:53 0,757 9,1
8 RTL Alles was zählt 19:07:08 00:22:12 0,705 13,4
9 Sky Sport 2 Live Fußball: UEFA Champions League, VFR: PSG – FC Bayern 21:00:18 01:39:13 0,693 8,7
10 RTL Exclusiv – Das Star-Magazin 18:30:02 00:10:52 0,688 16,5
11 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 20:14:54 01:35:12 0,663 7,8
12 Das Erste Um Himmels Willen 20:16:53 00:47:06 0,587 7,0
13 ProSieben Galileo 19:04:47 00:52:05 0,581 9,9
14 Das Erste In aller Freundschaft 21:06:04 00:42:33 0,532 5,9
15 ZDF heute 18:59:48 00:20:23 0,529 10,4
16 Sky Sport Multifeed Group 1 MF: Live Fußball: UEFA Champions League, VFR: Konferenz, VB 20:54:58 00:05:20 0,521 5,9
17 ProSieben Die Simpsons 18:37:56 00:19:21 0,500 10,8
18 ZDF Frontal 21 20:59:32 00:44:07 0,499 5,5
19 Vox Hot oder Schrott – Die Allestester 22:14:18 00:45:18 0,492 7,9
20 ProSieben Die Simpsons 18:11:31 00:19:47 0,488 12,4
21 Vox Das perfekte Dinner 19:00:26 00:59:01 0,478 8,1
22 Sat.1 Sat.1 Nachrichten 19:56:25 00:14:10 0,471 6,3
23 ZDF ZDFzeit: Wir Deutschen und die USA 20:15:05 00:43:25 0,451 5,4
24 RTL Zwei Armes Deutschland – Deine Kinder 20:14:01 01:30:56 0,446 5,2
25 RTL Explosiv – Das Magazin 17:59:50 00:23:41 0,437 11,6
Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK

Netflix:

In den offiziellen deutschen Netflix-Charts bleibt die Superheldinnen-Action-Komödie „Thunder Force“ vorn, auch der Serien-Hit „Wer hat Sara ermordet?“ und die schwedische Serie „Schnelles Geld“ behaupten ihre Ränge 2 und 3. Sprünge nach oben machten „Ginny & Goergia“ und „Family Guy“ auf 5 und 6.

Video Daily – Netflix: Top 10 Deutschland / 13. April 2021

Platz Vortag Programm Film/Serie
1 1 Thunder Force Film
2 2 Wer hat Sara ermordet? Serie
3 3 Schnelles Geld Serie
4 4 Die Schlange Serie
5 8 Ginny & Georgia Serie
6 10 Family Guy Serie
7 7 Die Bande aus der Baker Street Serie
8 5 Seaspiracy Film
9 neu Paw Patrol Serie
10 6 Halbe Brüder Film
Quelle: Netflix

YouTube:

An die Spitze der meistgesehenen deutschsprachigen YouTube-Videos vom Dienstag schaffte es der Kanal „Hungriger Hugo“ mit dem Video „Bigmac bannt seinen Chef„. Auf 3 findet sich die Champions League von „Sky Sport HD“, ebenfalls in der Top Ten dabei: ein Welt-Newsstream mit der Headline „Infektionsschutzgesetz: Corona! Kanzlerin Merkel will die Bundes-Notbremse ziehen“.

Video Daily – YouTube: Top 10 deutschsprachige Videos / 13. April 2021

Platz Channel Video Views*
1 Hungriger Hugo Bigmac bannt seinen Chef 612.400
2 Standart Skill Autos tunen in Fortnite Großes Update! 553.900
3 Sky Sport HD Bayern raus! Chancen-Spektakel in Paris | PSG – FC Bayern 0:1 | Highlights – Champions League 399.300
4 Trymacs 🔥😍Rathaus 14 Instant Pay2Win?! | Alle Pets kaufen + 800€ aufladen! | Clash of Clans Mega Update! 383.600
5 JP Performance Mehr Sound, Mehr Emotionen? | APR Audi RS4 Abgasanlage 378.600
6 WELT Nachrichtensender Infektionsschutzgesetz: Corona! Kanzlerin Merkel will die Bundes-Notbremse ziehen | Welt Newsstream 370.900
7 Team Harrison Final Roomtour Dubai 🤩 363.300
8 Die Crew MontanaBlack reagiert auf UnsympathischTV😂 (komische Reaktion diesmal) MontanaBlack Reaktion 343.100
9 Berlin – Tag & Nacht Überraschungsbesuch unter der 🚿! 🙈🤣 | Berlin – Tag & Nacht #2420 309.100
10 KuchenTV Uncut Elis Mutter (?) äußert sich zu Simex 278.600
Quelle: Jens Schröder & Active Value / Basis: die 1.700 populärsten deutschsprachigen Channels / Videos, die am 13. April 2021 veröffentlicht wurden / *Stand: 14. April 2021, 9 Uhr

Disney+, TVNow, Joyn, Instagram und Facebook:

Bei Disney+ ist die Marvel-Serie bis zur nächsten neuen Folge wieder von Platz 1 herunter gerutscht, findet sich nun auf 3. Vorn stattdessen: „Grey’s Anatomy“ und „Desperate Housewives“. Bei TVNow bleibt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vorn, dahinter folgen „Berlin – Tag & Nacht“ und „Alles was zählt“. Bei den Premium-Inhalten heißt die Nummer 1 weiterhin „Temptation Island“, auf 2 und 3 folgen „Are you the One?“ und „Desperate Housewives“. Bei Joyn schob sich „Promis unter Palmen“ auf Platz 1 vor „Krass Klassenfahrt“ und „Germany’s next Topmodel“. Bei den Joyn Plus+-Inhalten hat „Promis unter Palmen“ ebenfalls die Spitze erobert – verdrängte „Grey’s Anatomy“ und „The 100“.

Das meistgesehene Instagram-Video war am Dienstag „Sie erhellen den Jemen“ von der „Tagesschau“ mit 451.000 Views. Dahinter folgen zwei weitere „Tagesschau“-Clips: „Insel droht zu verschwinden“ und „Schnelltest in der Mittagspause“ mit 413.000 und 398.000 Abrufen. Auf Facebook erreichte die Bundesregierung mit dem „Statement der Bundeskanzlerin nach der Kabinettssitzung“ 1,15 Millionen Views, weitere deutschsprachige Videos mit vielen Abrufen waren „Mitglied des Landtags mit knallharter Ansage“ von „Faktglaublich“ und „Merkel zu Infektionsschutzgesetz“ von der „Tagesschau“ mit 609.000 und 584.000 Views.

Zu den Quellen unserer Daten-Analysen: Die TV-Quoten stammen von der AGF Videoforschung. Die Netflix-, Disney-Plus-, TVNow- und Joyn-Charts entnehmen wir den offiziellen Angeboten der Streamingdienste. Hier ist anzumerken, dass nichts über die Methodik bekannt ist, die die Streamer für die Ermittlung ihrer Charts verwenden, es müssen also nicht die wirklich meistgesehenen Serien/Filme sein. Konkrete Zuschauerzahlen werden hier zudem nicht angegeben. Die Charts der meistgesehenen deutschsprachigen Youtube-Videos ermittelt MEEDIA-Autor Jens Schröder gemeinsam mit der Agentur Active Value, mit der er bereits die Social-Media-News-Charts 10000 Flies betreibt. Die Daten von Facebook und Instagram werden mit Hilfe des zu Facebook gehörenden Analyse-Tools Crowdtangle recherchiert.

Anzeige