Anzeige

E-Sports

HandOfBlood wird League-of-Legends-Berater bei der Sparkasse

Hänno alias HandOfBlood ist der neue League-of-Legends-Berater der Sparkassen – Foto: Sparkassen

Mit Geld kennen sich die Sparkassen aus, mit E-Sports weniger. Darum hat das Finanzinstitut den YouTuber HandOfBlood als League-of-Legends-Berater engagiert.

Anzeige

Die Kampagne startete mit einer Teasing-Phase zum Start der LEC-Spring-Split Playoffs Ende März und findet seinen Höhepunkt beim Summer Split im August auf den Social-Media-Kanälen von HandOfBlood und den Sparkassen.

HandOfBlood hilft Gamern beim LoL-Aufstieg

Die Hauptrolle in der Kampagne nimmt der auch unter dem Namen Hänno bekannte Influencer HandOfBlood ein. Als E-Sport-Experte hilft er Gamern und bekannten Influencern aus der League-of-Legends-Szene bei ihrem Aufstieg im spielinternen Ranking mit seiner „High-Elo Beratung“.

„Beratungs“-Video – © Sparkassen

Hänno gehört zu den Originalen der Szene und veröffentlichte bereits vor zehn Jahren die allerersten Let’s Plays zu League of Legends auf YouTube. Danach war er mitverantwortlich für den Aufbau der deutschen League-of-Legends-Plattform „Summoners Inn“, die unter anderem auch den deutschen Livestream der LEC produziert.

Seit einem Monat dabei

Ihr Engagement im E-Sports hatte die Sparkassen-Finanzgruppe bereits im Bereits im März eingeläutet. Pünktlich zum Start der LEC-Playoff-Runde gaben Veranstalter Riot Games und die Sparkassen die neue Partnerschaft bekannt. Neben Logo-Präsenz bei den Events und in den Übertragungen umfasst die Zusammenarbeit auch das Recht, die offizielle Partnerschaft kommunikativ zu aktivieren. Die Sparkassen zeigen damit passend zur neuen Markenkampagne „Weil’s um mehr als Geld geht“, dass sie auch im Segment der jungen Zielgruppen aktive Partnerschaften eingehen und ausbauen.

Die LEC-Playoffs umfassen die wichtigsten Ligaspiele in der höchsten europäischen Spielklasse des Riot-Games-Titels League of Legends. Die Finals der LEC-Playoffs der Frühlings-Saison ziehen jährlich die Aufmerksamkeit von über 900.000 Zuschauern auf sich. Der Spieltitel League of Legends zählt mit mehr als 100 Millionen monatlichen Spielern zur Spitze aller E-Sport-Titel.

Credits:
Auftraggeber: Sparkassen-Finanzgruppe, Berlin; Agenturen: Jung von Matt Sports, Hamburg (Strategie, Konzeption, Umsetzung); Instinct3, Berlin, (Konzeption, Content Produktion)

Anzeige