Anzeige

"Ansichten eines Fußballers"

Philipp Lahm wird Kolumnist bei „Zeit Online“

Philipp Lahm – Foto: IMAGO / Sven Simon

Einmal im Monat schreibt Philipp Lahm in seiner Kolumne „Ansichten eines Fußballers“ bei „Zeit Online“ über aktuelle gesellschaftliche Debatten und Fragen des Fußballs. Mehr als zehn europäische Medien übernehmen die Kolumne.

Anzeige

Ab sofort erscheint bei „Zeit Online“ die monatliche Kolumne „Ansichten eines Fußballers“ von Philipp Lahm. Mehr als zehn weitere Medien übernehme die Kolumne. Darunter unter anderem der englische „Guardian“ und die italienische „La Repubblica“.

In seiner Kolumne widmet er sich gesellschaftlichen Debatten und den Fragen des Fußballs. Sie entsteht im Austausch mit Oliver Fritsch, dem Sportredakteur von „Zeit Online“.

Lahm war im Jahr 2014 Kapitän der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Unter ihm gewann die Mannschaft zum vierten Mal die Weltmeisterschaft. Im Jahr 2018 verpflichtete die ARD Lahm als Experte für die Fußball-WM 2018. Lahm ist zudem Chef des Organisationskomitees für die in Deutschland stattfindende Europameisterschaft 2024.

Für die Kolumne gibt es eine eigene Landing-Page, unter der alle Kolumnen des ehemaligen Fußball-Nationalspielers gefunden werden können. Die erste Ausgabe „Mir gefällt die kosmopolitische Idee einer Europaliga“ ist bereits veröffentlicht.

ls

Anzeige